Ecovacs Deebot OZMO T8+

In der Ausführung

Mit automatischer Entleerungsstation
Ecovacs Deebot OZMO T8
Ecovacs Deebot OZMO T8+
Ecovacs Deebot OZMO T8 AIVI
ECOVACS-Set T8 AIVI + W880
679,99 
Geringer Vorrat, schnell zugreifen!
679,99 
Geringer Vorrat, schnell zugreifen!

Produktinformation

Kurzfassung technische Daten

Navigationsmethode
Laser
Gegen Tierhaare
Ja
Rückkehr zur Ladestation
Automatisch
Automatisch fortsetzen
Ja
Turbo Power-Funktion
Ja

Plus- und Minuspunkte

Laut unseres Roboterstaubsauger-Experten
  • Der Roboter leert seinen Staubbehälter in der Ladestation, wobei der Staub in einem Staubsaugerbeutel landet.
  • Du bedienst den Roboter durch eine App auf deinem Handy und durch Amazon Alexa und Google Home.
  • Wenn der Akku leer wird, fährt der Saugroboter zum Laden selbst zur Dockingstation zurück.
  • Wenn der Roboter seinen Staubbehälter leert, macht dies eine kurze Zeit ziemlichen Lärm.
Produktexperte Roboterstaubsauger

Beschreibung

Der Ecovacs Deebot OZMO t8+ leert seinen Staubbehälter selbstständig in der automatischen Entleerungsstation. Diese Station musst du erst nach 30 Tagen leeren. Praktisch, weil dir das viel Zeit und Mühe erspart. Du kannst den Saugroboter in der App auch einfach im Voraus planen. Hierbei stellst du ein, wo der Roboter nicht hinkommen darf oder markierst einen Fleck, der mehr Aufmerksamkeit verlangt. Für diese Art von Flecken entscheidest du dich für eine besonders gründliche Reinigung mit dem Turbo-Modus. Der Roboter erkennt hierbei sogar die kleinsten Hindernisse. Zum Vollenden der Reinigung verwendest du die Wischfunktion, wobei der Roboter mit einem feuchten Tuch über den Boden wischt. Wird der Akku leer? Dann fährt der Staubsauger selbstständig zur Ladestation.

Der Ecovacs Deebot OZMO t8+ leert seinen Staubbehälter selbstständig in der automatischen Entleerungsstation. Diese Station musst du erst nach 30 Tagen leeren. Praktisch, weil dir das viel Zeit und Mühe erspart. Du kannst den Saugroboter in der App auch einfach im Voraus planen. Hierbei stellst du ein, wo der Roboter nicht hinkommen darf oder markierst einen Fleck, der mehr Aufmerksamkeit verlangt. Für diese Art von Flecken entscheidest du dich für eine besonders gründliche Reinigung mit dem Turbo-Modus. Der Roboter erkennt hierbei sogar die kleinsten Hindernisse. Zum Vollenden der Reinigung verwendest du die Wischfunktion, wobei der Roboter mit einem feuchten Tuch über den Boden wischt. Wird der Akku leer? Dann fährt der Staubsauger selbstständig zur Ladestation.


Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Gebrauchsanleitung
  • Ladestation
  • Seitenbürsten (4 x)
  • Ozmo Pro-Set
  • Reinigungstücher (20 x)
  • Filter (2 x)
  • Reinigungsset
  • Automatische Entleerungsstation
  • Staubbeutel (2 x)

Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Ladestation
  • Seitenbürsten (4 x)
  • Ozmo Pro-Set
  • Reinigungstücher (20 x)
  • Filter (2 x)
  • Reinigungsset
  • Automatische Entleerungsstation
  • Staubbeutel (2 x)

Kurzfassung technische Daten

Navigationsmethode
Laser
Gegen Tierhaare
Ja
Rückkehr zur Ladestation
Automatisch
Automatisch fortsetzen
Ja
Turbo Power-Funktion
Ja

Bewertungen

Hilfreichste Bewertungen

  • 5 / 5 Sterne
    10/10
    Wenn Sie einen Roboter kaufen möchten, kaufen Sie ihn auf Pr

    Sylvain Demolder | 2. Januar 2021 | In der Ausführung: Mit automatischer Entleerungsstation | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

    • Pluspunkt:
      Abends bestellt, am nächsten Tag an die VM geliefert!
    • Pluspunkt:
      Die Installation verlief reibungslos; alles super schnell abgebildet; sehr intelligentes keusches Muster.
    • Pluspunkt:
      Versucht immer, sich selbst mit einem 2-cm-Schritt zu entsperren
    • Pluspunkt:
      Gelegentlicher leichter Kontakt mit Gegenständen, niemals harte Kollisionen. Kriecht zwischen den Stuhlbeinen mit 1 cm Ersatz
    • Pluspunkt:
      Klingt sehr akzeptabel; vollautomatischer Betrieb, einschließlich Entleeren des Staubbehälters; Luxus!
    • Minuspunkt:
      Ziemlich teuer
    • Minuspunkt:
      Das Entleeren ist weniger als 10 Sekunden lang laut
    • Minuspunkt:
      Binden oder reinigen Sie wie bei allen Staubsaugern die Kabel
    • Minuspunkt:
      Wischfunktion nicht getestet
    • Minuspunkt:
      proprietäre Staubbeutel sind unverschämt teuer; Alternativen sind in Ordnung

    Unglaublich klug, wie genau alles abgebildet ist. Beim Staubsaugen können Sie auf der Karte sehen, wo die Reinigung durchgeführt wurde. Keine Kreuzung, aber effizient. Ich sehe keinen Restschmutz!

    Ich habe eine große Vorstudie von vielen Stunden gemacht:
    * Bewertungen auf verschiedenen unabhängigen Websites, Youtube-Videos zum Vergleich verschiedener Marken und Modelle: i-Robot i7 +, i-Robot S9 +, AEG, Rowenta, Neato und Ecovacs
    * Besuchte mehrere Geschäfte und hörte die Meinungen der Verkäufer. Coolblue bat auch um ihren Rat
    * Hauptkriterien waren:
    - Lärm: weniger als 70 dB
    - Vorzugsweise ein kürzlich veröffentlichtes Gerät
    - Benötigen Sie nur einen kurzflorigen Teppich
    - Saugen Sie viel Katzenhaar ab
    - Vorzugsweise HEPA-Filter 12 gegen Allergien
    - Schwellenwerte mindestens 16 mm
    - Fläche mindestens 60 m²
    - Wenn die Entladestation nur einen geringen Aufpreis verursacht, bevorzugen Sie diese
    - Gute Servicereferenzen

    Schlussfolgerungen:
    * Neato, Rowenta und AEG nicht um des Klangs willen
    * Reste i-Robot und Ecovacs.
    * Tests zeigen, dass der i-Robot i7 + dem Ecovacs T8 + und dem i-Robot S9 + unterlegen ist;
    * Ecovacs T8 + scheint eine Batterie zu haben, die mehr als dreimal so schwer ist wie der i-Robot i7 + ... und daher viel mehr Zeit zum Laden benötigt ... aber dies stört nichts, wenn alles auf einmal gesaugt werden kann ...
    * Der S9 + und der T8 + scheinen ähnlich zu sein, aber der I-Robot S9 + kostet genau das Doppelte (1499 €) im Vergleich zum Ecovac Deebot OZMO T8 + (745 €) ...
    * Der Marktführer i-Robot ist sicherlich nicht ohne Mängel; Es scheint eine allgemein schlechte Presse über den i-Robot-Service zu geben ...
    * Aber seit letztem Monat endet der Service von i-Robot mit dem technischen Service von Acer Netherlands ... wo auch Ecovacs repariert wird!
    * Zusammen mit dem Verkäufer von Coolblue kamen wir zu dem Schluss, dass Ecovacs eine gute Wahl und einen Test wert ist. Immerhin gab es noch die 30-tägige Umtauschgarantie ...

    Nach ein paar Tagen denkt keine einzige Person in meinem Kopf daran, diesen T8 + zurückzugeben!

    Sylvain Demolder | 2. Januar 2021 | In der Ausführung: Mit automatischer Entleerungsstation | Niederländisch wurde automatisch übersetzt
  • 4 / 5 Sterne
    8,4/10
    Klingt zu gut um wahr zu sein

    Richard Kristens | 30. September 2020 | In der Ausführung: Basismodell | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

    • Pluspunkt:
      Batterielebensdauer
    • Pluspunkt:
      Klang
    • Pluspunkt:
      Chancen
    • Pluspunkt:
      Teppicherkennung
    • Minuspunkt:
      Problemschwelle von 1,8 cm
    • Minuspunkt:
      Geht nicht unter Esstisch und Stühle

    Obwohl er viele positive Dinge hat, gibt es auch einen großen Nachteil. Und so toll für mich, dass ich es zurückgeschickt habe. Die Navigation ist gut, dies ist einer der ersten Roboterstaubsauger, die ich noch nicht gegen Möbel stoßen sah. Er hört wirklich vor der Zeit auf. Er sieht auch dünne Stahlstuhlbeine und bleibt vorne stehen.
    Der Nachteil ist, dass es nicht unter dem Essbereich und nicht unter den Esszimmerstühlen saugt. Beachten Sie, dass die billigeren Modelle und der IRobot dies auch taten! Infolgedessen wird ein großer Teil des Staubsaugens übersprungen.
    Mein größter Einwand ist jedoch, wie dieses Vakuum die Schwellenwerte überschreitet. Die Beschreibung besagt, dass es Schwellen von bis zu 2 cm überwinden kann. Die Schwellen in meinem Haus sind 1,8 cm und es gibt einen kleinen Klebesockel vor. Dieser Staubsauger fährt in der Regel auf einmal über die Schwelle. Aber dann geht es los !!
    Sobald er die Schwelle überschreitet, dreht er sich sofort um und überquert die Schwelle erneut und zieht so viele Tricks heraus, um sicherzustellen, dass er stecken bleibt. Im Durchschnitt dreht er zehn Runden über jede Schwelle, sowohl auf dem Weg hin als auch zurück!

    Ich habe noch nie einen Staubsaugerroboter gesehen, der große Anstrengungen unternimmt, um an einer Schwelle hängen zu bleiben.
    Eine echte Schande, denn sonst ist dies ein gutes Gerät und dank der 3D-Laser sieht er Socken, Hausschuhe und Hundespielzeug sehr gut und geht ordentlich um sie herum.
    Aber für ein Gerät dieser Preisklasse hätte ich erwartet, dass es keine Probleme mit Schwellenwerten geben würde, zumal die Schwellenwerte hier niedriger sind und sogar mit einer kleinen Stufe (Klebesockel) vorne. Ich habe hier in meiner Wohnung drei Schwellen, die er überschreiten muss, also insgesamt 6 Mal (hin und her), aber jedes Mal dreht er so viele Runden wie möglich auf der Schwelle, bis er einfach stecken bleibt.
    Sehr unglücklich und daher der Grund für mich, es zurückzugeben!

    Richard Kristens | 30. September 2020 | In der Ausführung: Basismodell | Niederländisch wurde automatisch übersetzt
  • 4.5 / 5 Sterne
    9,2/10
    Nicht billig, aber gut!

    K. Pals | 2. Oktober 2020 | In der Ausführung: Mit automatischer Entleerungsstation | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

    • Pluspunkt:
      Kann Hindernissen gut ausweichen (aber nicht ganz fehlerfrei!)
    • Pluspunkt:
      Ruhig
    • Pluspunkt:
      Leert sich
    • Pluspunkt:
      Wischfunktion
    • Pluspunkt:
      Lange Arbeitszeit
    • Minuspunkt:
      Preis
    • Minuspunkt:
      Das Wischen ist mehr Wartung als das eigentliche Wischen
    • Minuspunkt:
      Keine Benachrichtigung, wenn der Staubbeutel voll ist

    Natürlich hast du in einer Woche keine wirkliche Erfahrung.
    Aber wir haben schon eine gute Idee.

    Er saugt nur gut.
    Mit einem Hund im Haus haben Sie Probleme mit den Haaren ... Der t8 + weiß, was er damit anfangen soll!
    In der ersten (vollen) Runde war der Staubbehälter so voll, dass die Selbstentleerung nicht einmal möglich war ... Dann war das manuelle Entleeren übrigens sehr einfach. Die folgenden Male funktionierte die Selbstentleerung einwandfrei (dann war auch weniger Schmutz darin)

    Die Moppfunktion:
    Diese Funktion startet automatisch, wenn Sie den Wassertank in den t8 + einbauen.
    (Wenn der einfache schwarze Kunststoff eingesetzt wird, wird nur gesaugt.)
    Das Wischen ist spürbar, aber erwarten Sie natürlich keine gründliche Reinigung mit viel Wasser!
    Betrachten Sie es hauptsächlich als regelmäßige Wartung.
    Sie können auch die Wassermenge einstellen.
    (Genau wie die Saugkraft, sowie ob der t8 + 1x oder 2x den ausgewählten Raum wischen / staubsaugen soll)

    Das erste Mal starten:
    Lassen Sie den Roboter seinen Weg finden ... Wenn es Stellen gibt, an denen Sie im Voraus wissen, dass er stecken bleibt, räumen Sie diese Stellen auf oder überprüfen Sie sie. Während der ersten Zuordnung der Räume können Sie noch keine Go-Zonen festlegen. Das passiert erst danach (und funktioniert einwandfrei!)
    Übrigens können Sie auch Zonen festlegen, die gesaugt, aber nicht gewischt werden können.

    Die Basisstation:
    Laut Handbuch sollten Sie links und rechts etwas freien Platz haben ... Wie Sie auf dem Bild sehen können, hat der T8 + bei uns nicht viel Platz. Die Verbindung zur Basisstation ist nie schief gegangen. So können Sie es in einer verlorenen Ecke weglegen.

    So legen Sie den Reinigungsplan fest:
    Es ist sehr einfach ... Ich habe das ganze Haus zum Beispiel montags und freitags gesaugt. Nur das Wohnzimmer und die Küche am Dienstag, Donnerstag und Samstag.
    Der T8 + beendet seine Runde, ohne dass wir darüber nachdenken müssen, ihn einzurichten.
    Sie können sogar die Reihenfolge der zu reinigenden Räume festlegen sowie pro Raum festlegen, ob ein- oder zweimal umhergegangen werden soll und ob mehr oder weniger Saugkraft verbraucht werden soll.

    Die App funktioniert übrigens sehr intuitiv. Alles ist einigermaßen logisch einstellbar und gerät nicht ins Wanken.

    Nach einer Woche kann ich den Deebot OZMO T8 + nur noch positiv beurteilen.
    Sie zahlen dafür, erhalten aber dafür ein ordnungsgemäß funktionierendes Produkt. Meine Frau konnte den Kauf zunächst nicht finden ... Aber sie ist jetzt ein Fan dieser Haushaltshilfe! Was kann ich noch sagen ...

    K. Pals | 2. Oktober 2020 | In der Ausführung: Mit automatischer Entleerungsstation | Niederländisch wurde automatisch übersetzt
  • 5 / 5 Sterne
    9,6/10
    Top Produkt! Wie ich erwartet habe!
    • Pluspunkt:
      App
    • Pluspunkt:
      Stoßen Sie auf nichts
    • Pluspunkt:
      Sieht sogar eine Socke
    • Pluspunkt:
      Wenn er eine Matte sieht, passt er automatisch die Saugkraft an
    • Pluspunkt:
      Erstellt automatisch eine Karte
    • Minuspunkt:
      Er sieht kein Chrom, wir haben Stühle mit Chrombeinen. Er stößt darauf, aber das ist ziemlich normal

    Der Boden ist jeden Tag sauber, wenn wir nach Hause zurückkehren. Das Bürsten kann um einen Monat verzögert werden

    Roel Damen | 17. Februar 2021 | In der Ausführung: Basismodell | Niederländisch wurde automatisch übersetzt
  • 4.5 / 5 Sterne
    9,2/10
    Gute Reinigungsergebnisse und klug, das Geld wert
    • Pluspunkt:
      Schnelle und logische Einrichtung basierend auf einem Schritt-für-Schritt-Plan
    • Pluspunkt:
      Super weicher Klang, abhängig von der einzustellenden Stärke
    • Pluspunkt:
      Nach 1,5 Stunden wurde die Fläche von 77 Quadratmetern kartiert und gereinigt
    • Pluspunkt:
      Sehr niedrig, geht sogar unter einem niedrigen Kühler hindurch
    • Pluspunkt:
      Schön zu programmieren, an welchen Tagen und Stunden Sie welche Zimmer reinigen möchten
    • Minuspunkt:
      Ich habe ihn nur einen Tag lang gehabt, aber das zweite Mal hat er seltsame Dinge getan, um zu seiner Station zurückzukehren
    • Minuspunkt:
      Die Absaugung funktionierte nicht richtig, fast alle Hundehaare befanden sich noch im Staubsaugerbehälter und nicht im Beutel
    • Minuspunkt:
      Selbst als Informatiker ist es nicht immer einfach zu finden, was in der App enthalten ist, was nicht wirklich logisch ist
    • Minuspunkt:
      Nachdem er sich ein paar Zentimeter von der Basis entfernt hatte, war der Roboter verwirrt
    • Minuspunkt:
      Es macht den Hund nervös

    Bisher bin ich sehr zufrieden mit dem Produkt und besonders überrascht vom Ergebnis. Ich hatte speziell gewartet und eine Woche lang nicht gebürstet. Und eigentlich sehe ich kaum etwas. Wenn ich sonst die Bürste nehme und ein paar Mal streiche, habe ich sofort Schmutz und jetzt hatte ich nach dem Staubsaugen nichts mehr in der Probe. Also besser bürsten als erwartet. Der gelegentliche Kampf, zu seiner Basisstation zu gelangen, obwohl er direkt davor steht, ist etwas bizarr. Das zweite Mal ging er sogar zurück in die Küche, um Runden zu drehen, aber zum Glück können Sie den Vorgang mit der App stoppen und ihn zurück zur Ladestation schicken. Zum Glück lief es danach besser. Es ist sicherlich ein Lernprozess. Sobald der Raum gescannt wurde, wird der vorgesehene Raum viel schneller abgesaugt.
    Die Extraktion ist eine Enttäuschung. Ich schaute in die Tasche und sah nicht viel und keine Hundehaare. Als ich dann den Behälter des Staubsaugers öffnete, stellte sich heraus, dass noch viele Haare darin waren. Aber es war ab einer Woche, das kann beim täglichen Bürsten besser sein. Ich war auch erstaunt, wie er die Fußmatte schön sauber bekam und ihre Saugkraft einstellte.
    Der Roboter sieht solide und robust aus. Ich denke jedoch, dass es am besten ist, die Teile alle paar Tage schnell zu reinigen, damit die gute Saugkraft erhalten bleibt.

    Beliën Johan | 28. Februar 2021 | In der Ausführung: Mit automatischer Entleerungsstation | Niederländisch wurde automatisch übersetzt
  • 5 / 5 Sterne
    9,6/10
    Set und vergessen: perfekt!
    • Pluspunkt:
      Setzen und vergessen