Nikon Z fc Body

In der Ausführung

Gehäuse (ohne Objektiv)
Nikon Z fc Body
Nikon Z fc + Nikkor Z 28 mm f/2.8
Nikon Z fc + Nikkor Z 16¿50 mm f/3.5¿6.3 VR
Nikon Z fc + Nikkor Z 16-50 mm f/3.5-6.3 VR + 50-250 mm f/4.5-6.3
Nikon Z fc + Vlogger Kit

Notwendig für die Verwendung deiner Systemkamera

49,99 
875,- 
Weniger als 4 auf Lager, schnell zugreifen
Wie schnell liefern wir dieses Produkt zu dir?
875,- 
Weniger als 4 auf Lager, schnell zugreifen

Notwendig für die Verwendung deiner Systemkamera

49,99 

Empfohlene Kombination


Produktinformation

Kurzfassung technische Daten

Art Bildsensor
APS-C
Anwendungssituation Kamera
Sportfotografie, Urlaub, Zu Hause für Familie und Freunde
Objektiv mitgeliefert
Nein
Art der Bilddefinitionsunterstützung
Full HD (1080p), Ultra HD (4K)
Geeignet für Typ Fotograf
Anfänger, Fortgeschrittene

Plus- und Minuspunkte

Laut unseres Systemkamera-Experten
  • Die Retrokamera hat drei Drehknöpfe auf der Oberseite, womit du die Kamera einfach einstellen kannst.
  • Dank des großen Z-Bajonetts machst du scharfe Aufnahmen in verschiedenen Lichtsituationen.
  • Du kannst die leichte Kamera mühelos mit auf Reisen nehmen und dank ihres ergonomischen Designs gut festhalten.
  • Der Kamerabody hat keinen eingebauten Blitz, um dein Foto aufzuhellen.
Produktexperte Systemkamera

Beschreibung

Der Retro-Kamerabody Nikon Z FC ist etwas für beginnende und fortgeschrittene Fotografen. Nicht nur der Look ist retro, auch die Bedienung baut auf die Qualitäten von einst. So hast du oben auf der Kamera verschiedene Drehknöpfe für ISO-Wert, Verschlusszeit und Belichtung. Das sorgt für eine altmodische Bedienung, bei der du mit den Drehknöpfen spielst. Die Kamera hat ein großes Nikon-Z-Bajonett, wodurch viel Licht in die Kamera fällt.

Foto- und Videoqualität

Dank des großen Z-Bajonetts und des APS-C-Sensors mit 20,9 Megapixeln machst du tagsüber und bei Nacht klare Aufnahmen. Du hast darüber hinaus einen ISO-Bereich von 100 bis 51.200. Videos nimmst du in 4K mit 30 fps auf. Wenn du Zeitlupenbilder aufnehmen willst, filmst du in Full HD mit 120 fps. Mit dem Echtzeittracking hältst du sich bewegende Motive genau fest. Menschen und Tiere werden dank Eye-Autofokus automatisch scharf abgebildet. Der ist für Foto und Video verfügbar.

Leichtes Design

Das ergonomische Design kannst du gut festhalten, was für noch mehr Komfort beim Fotografieren sorgt. Die Kamera ist kompakt und leicht. Dadurch eignet sie sich für Reisefotografen. Das Display kann zu den Seiten gekippt werden. So fotografierst du beispielsweise aus schwierigen Winkeln oder machst auf einfache Weise Selfies und Vlogs. Auf dem Display stellst du die Kamera mühelos ein.

Der Retro-Kamerabody Nikon Z FC ist etwas für beginnende und fortgeschrittene Fotografen. Nicht nur der Look ist retro, auch die Bedienung baut auf die Qualitäten von einst. So hast du oben auf der Kamera verschiedene Drehknöpfe für ISO-Wert, Verschlusszeit und Belichtung. Das sorgt für eine altmodische Bedienung, bei der du mit den Drehknöpfen spielst. Die Kamera hat ein großes Nikon-Z-Bajonett, wodurch viel Licht in die Kamera fällt.

Foto- und Videoqualität

Dank des großen Z-Bajonetts und des APS-C-Sensors mit 20,9 Megapixeln machst du tagsüber und bei Nacht klare Aufnahmen. Du hast darüber hinaus einen ISO-Bereich von 100 bis 51.200. Videos nimmst du in 4K mit 30 fps auf. Wenn du Zeitlupenbilder aufnehmen willst, filmst du in Full HD mit 120 fps. Mit dem Echtzeittracking hältst du sich bewegende Motive genau fest. Menschen und Tiere werden dank Eye-Autofokus automatisch scharf abgebildet. Der ist für Foto und Video verfügbar.

Leichtes Design

Das ergonomische Design kannst du gut festhalten, was für noch mehr Komfort beim Fotografieren sorgt. Die Kamera ist kompakt und leicht. Dadurch eignet sie sich für Reisefotografen. Das Display kann zu den Seiten gekippt werden. So fotografierst du beispielsweise aus schwierigen Winkeln oder machst auf einfache Weise Selfies und Vlogs. Auf dem Display stellst du die Kamera mühelos ein.


Gebrauchsanleitung herunterladen

Gebrauchsanleitung herunterladen (2,72 MB)

Standardmäßig mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung (2,72 MB)
  • Gebrauchsanleitung
  • Akku(EN-EL25)
  • Akkuladegerät (MH-32)
  • Tragegurt
  • Gehäusekappe

Standardmäßig mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Akku(EN-EL25)
  • Akkuladegerät (MH-32)
  • Tragegurt
  • Gehäusekappe

Tipps zur Verwendung dieses Produkts

Lies für einen schnellen und gelungenen Start mit deinem Produkt unsere Tipps.

Tipps zur Verwendung dieses Produkts

Lies unsere Tipps und erfahre alles über die optimale Einrichtung und Verwendung deines Produkts.

Gebrauchsanleitung herunterladen

Gebrauchsanleitung herunterladen (2,72 MB)

Kurzfassung technische Daten

Art Bildsensor
APS-C
Anwendungssituation Kamera
Sportfotografie, Urlaub, Zu Hause für Familie und Freunde
Objektiv mitgeliefert
Nein
Art der Bilddefinitionsunterstützung
Full HD (1080p), Ultra HD (4K)
Geeignet für Typ Fotograf
Anfänger, Fortgeschrittene

Bewertungen

Bewertung

Hilfreichste Bewertungen

4 / 5 Sterne
8,4/10

Schöne Retro-Kamera mit überraschender Leistung

  • Retro-Design
  • Erstaunlich mächtig
  • ISO-Taste noch gesperrt

Sehr schöne Kamera. Natürlich kauft man dies teilweise für die Optik, aber dafür zahlt man einen kleinen Aufpreis. Ich bin sehr zufrieden, es ist schön, manuell zu fotografieren, wenn man die Zeit hat, aber man kann auch die modernen Funktionen nutzen. Ein Nachteil ist, dass man beim Einstellen der ISO immer eine Entsperrtaste drücken muss.. Sehr schön sieht diese Taste aus, aber es ist ärgerlich, weil man die Kamera nicht gut gegen das Auge halten kann, während man die ISO dreht, kann man natürlich in den Einstellungen wählen auto ISO und dann die ebenfalls gelöst. Der USB C ist auch super, also sollten Sie keinen SD-Kartenleser kaufen, wenn Ihr PC keinen hat, sondern einfach direkt anschließen. Wenn Sie in den Urlaub fahren und das sperrige Ladegerät nicht mitnehmen möchten, können Sie es einfach mit Ihrem Handy-Ladegerät aufladen. Das 16-50mm Objektiv im Kit ist sehr kompakt und leicht, aber die Qualität ist auch etwas daneben. Der Kauf eines besseren Objektivs nach einem Jahr scheint mir gut für Ihre Entwicklung als Fotograf zu sein. Für einen unerfahrenen Fotografen, der Retro-Ausrüstung mag, ist dies sehr gut, Sie können manuell lernen und wenn Sie schnell sein müssen, können Sie automatisch fotografieren.

  • Bert rosschaert
  • 11. September 2021
  • In der Ausführung: Gehäuse + 16 - 50 mm f/3.5 - 6.3 VR
  • Niederländisch wurde automatisch übersetzt
4.5 / 5 Sterne
8,8/10

Guter Autofokus, relativ großer Sensor, Top!

  • Schneller Autofokus
  • Klein und leicht
  • etwas steifer Gürtel

Über die Optik brauchen wir eigentlich nicht zu reden, denn diese Kamera sieht mit ihrem Retro-Look einfach toll aus. Ich werde also hauptsächlich über den Einsatz der Kamera, die Möglichkeiten und die Ergebnisse sprechen. Normalerweise fotografiere ich mit einer Nikon D850 oder einer Nikon D500. Also ich bin sehr verwöhnt mit der Qualität dieser 2 Kameras. Nun, ich möchte nicht immer eine schwere Kamera mit sich herumtragen müssen, aber ich möchte immer eine Kamera dabei haben, die mehr kann als mein Smartphone, mit einem großen Sensor, der viel Licht einfängt und mit was kann ich wirklich auf das Thema konzentrieren, die gut vom Hintergrund trennt. Das funktioniert gut mit diesem recht lichtstarken 28-mm-Objektiv und dieser Nikon Z fc-Kamera. Die Tasten sind gewöhnungsbedürftig, aber das ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Das Menü ist das gleiche wie bei allen Nikon-Kameras. Jede Funktion ist daher leicht zu finden. Sie können dieses Menü auch im Sucher sehen, sodass Sie den Bildschirm dafür nicht öffnen müssen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie beispielsweise während der Aufnahme bestimmte Funktionen im Menü schnell anpassen möchten. Sie können es zu „Mein Menü“ oder „Mein Menü“ hinzufügen. Sie können auch die Tastenfunktionen anpassen. Beispielsweise hat die Aufnahmetaste im Aufnahmemodus keine Funktion. Sie können diese Taste beispielsweise „Mein Menü“ zuweisen, wodurch Sie Ihre Lieblingsfunktionen schnell ein- und ausschalten können. (Denke an Auto-Iso). Wenn Sie filmen möchten, stellen Sie die Kamera in den Videomodus und dann funktioniert die Aufnahmetaste wie erwartet und das Filmen beginnt. Sie können auch den 'Zurück-Tasten-Fokus' mit der AE-L/AF-L-Taste einstellen. Auf diese Weise können Sie zuerst scharfstellen, bevor Sie das Foto mit dem Auslöser aufnehmen. (Normalerweise drücken Sie leicht auf den Auslöser.). Die Kamera hat Fokus-Peaking. Sie wählen im Menü einmal eine Farbe, zum Beispiel Rot, und schalten Fokus-Peaking ein. Wenn Sie manuell fokussieren, erhalten alle scharfen Teile des Fotos diese rote Farbe, sodass Sie genau sehen können, worauf Sie fokussiert haben. Normalerweise verwenden Sie jedoch den Autofokus dieser Kamera. Die Kamera erkennt automatisch die Augen von Menschen oder Tieren. (es gibt einen speziellen Modus für Tiere und einen für Menschen, aber beide erkennen die Augen von beiden) Dies funktioniert auch gut bei Personen, die ein Foto mit ihrem Haustier machen möchten. Ich habe auch getestet, ob ich problemlos aus einem fahrenden Auto fotografieren kann (als Beifahrer natürlich). Sie wählen Ihr Motiv in der Ferne und die Kamera verfolgt dieses Motiv weiter und stellt darauf scharf. Das hat eigentlich fast perfekt funktioniert, sogar auf der Autobahn. Kein einziges Foto war ein Fehlschlag. Auch beim Filmen von bewegten Motiven kommt die Kamera mit dem Autofokus gut zurecht und folgt den Motiven. Wenn es etwas dunkler ist, sehe ich bei den höheren ISO-Werten etwas Rauschen, aber das ist vernachlässigbar. In diesen Situationen schneidet die Kamera deutlich besser ab als erwartet. Die Nachteile: Ich finde den Kameragurt etwas steif. Das wird wohl mit der Zeit glatter. Die Kamera hat keinen eingebauten Blitz. Das ist schade, aber normalerweise benutze ich es nicht. Sie können auch eine Rolle Leukopor-Pflasterband mitnehmen und ein Stück davon auf die Taschenlampe Ihres Handys kleben und so Ihr Motiv ausleuchten. Außerdem würde ich dieser Kamera kein schweres Teleobjektiv anbringen, aber dafür ist die Kamera nicht da. Es ist möglich, aber es scheint weniger angenehm zu fotografieren. Diese Kamera hat mich tatsächlich so überrascht, dass ich in mehr Situationen, als ich dachte, meine großen Kameras zu Hause lassen und nur dieses kleine Ding mitnehmen würde. Ich bin wirklich sehr glücklich damit.

  • Bien
  • 29. September 2021
  • In der Ausführung: Gehäuse + 28 mm f/2.8
  • Niederländisch wurde automatisch übersetzt
4 / 5 Sterne
8,4/10

Schöne Retro-Kamera mit überraschender Leistung

  • Retro-Design
  • Erstaunlich mächtig
  • Neigbarer Bildschirm
  • ISO-Taste noch gesperrt

Sehr schöne Kamera. Natürlich kauft man dies teilweise für die Optik, aber dafür zahlt man einen kleinen Aufpreis. Ich bin sehr zufrieden, es ist schön, manuell zu fotografieren, wenn man die Zeit hat, aber man kann auch die modernen Funktionen nutzen. Ein Nachteil ist, dass man beim Einstellen der ISO immer eine Entsperrtaste drücken muss.. Sehr schön sieht diese Taste aus, aber es ist ärgerlich, weil man die Kamera nicht gut gegen das Auge halten kann, während man die ISO dreht, kann man natürlich in den Einstellungen wählen auto ISO und dann die ebenfalls gelöst.
Der USB C ist auch super, also sollten Sie keinen SD-Kartenleser kaufen, wenn Ihr PC keinen hat, sondern einfach direkt anschließen. Wenn Sie in den Urlaub fahren und das sperrige Ladegerät nicht mitnehmen möchten, können Sie es einfach mit Ihrem Handy-Ladegerät aufladen.
Das 16-50mm Objektiv im Kit ist sehr kompakt und leicht, aber die Qualität ist auch etwas daneben. Der Kauf eines besseren Objektivs nach einem Jahr scheint mir gut für Ihre Entwicklung als Fotograf zu sein.

Für einen unerfahrenen Fotografen, der Retro-Ausrüstung mag, ist dies sehr gut, Sie können manuell lernen und wenn Sie schnell sein müssen, können Sie automatisch fotografieren.

  • Bert rosschaert
  • 11. September 2021
  • In der Ausführung: Gehäuse + 16 - 50 mm f/3.5 - 6.3 VR
  • Niederländisch wurde automatisch übersetzt
4.5 / 5 Sterne
8,8/10

Guter Autofokus, relativ großer Sensor, Top!

  • Schneller Autofokus
  • Klein und leicht
  • hochwertige Fotos
  • etwas steifer Gürtel

Über die Optik brauchen wir eigentlich nicht zu reden, denn diese Kamera sieht mit ihrem Retro-Look einfach toll aus. Ich werde also hauptsächlich über den Einsatz der Kamera, die Möglichkeiten und die Ergebnisse sprechen.
Normalerweise fotografiere ich mit einer Nikon D850 oder einer Nikon D500. Also ich bin sehr verwöhnt mit der Qualität dieser 2 Kameras. Nun, ich möchte nicht immer eine schwere Kamera mit sich herumtragen müssen, aber ich möchte immer eine Kamera dabei haben, die mehr kann als mein Smartphone, mit einem großen Sensor, der viel Licht einfängt und mit was kann ich wirklich auf das Thema konzentrieren, die gut vom Hintergrund trennt.
Das funktioniert gut mit diesem recht lichtstarken 28-mm-Objektiv und dieser Nikon Z fc-Kamera. Die Tasten sind gewöhnungsbedürftig, aber das ist wirklich gewöhnungsbedürftig. Das Menü ist das gleiche wie bei allen Nikon-Kameras. Jede Funktion ist daher leicht zu finden. Sie können dieses Menü auch im Sucher sehen, sodass Sie den Bildschirm dafür nicht öffnen müssen. Dies kann nützlich sein, wenn Sie beispielsweise während der Aufnahme bestimmte Funktionen im Menü schnell anpassen möchten. Sie können es zu „Mein Menü“ oder „Mein Menü“ hinzufügen. Sie können auch die Tastenfunktionen anpassen. Beispielsweise hat die Aufnahmetaste im Aufnahmemodus keine Funktion. Sie können diese Taste beispielsweise „Mein Menü“ zuweisen, wodurch Sie Ihre Lieblingsfunktionen schnell ein- und ausschalten können. (Denke an Auto-Iso). Wenn Sie filmen möchten, stellen Sie die Kamera in den Videomodus und dann funktioniert die Aufnahmetaste wie erwartet und das Filmen beginnt.
Sie können auch den 'Zurück-Tasten-Fokus' mit der AE-L/AF-L-Taste einstellen. Auf diese Weise können Sie zuerst scharfstellen, bevor Sie das Foto mit dem Auslöser aufnehmen. (Normalerweise drücken Sie leicht auf den Auslöser.).
Die Kamera hat Fokus-Peaking. Sie wählen im Menü einmal eine Farbe, zum Beispiel Rot, und schalten Fokus-Peaking ein. Wenn Sie manuell fokussieren, erhalten alle scharfen Teile des Fotos diese rote Farbe, sodass Sie genau sehen können, worauf Sie fokussiert haben.
Normalerweise verwenden Sie jedoch den Autofokus dieser Kamera. Die Kamera erkennt automatisch die Augen von Menschen oder Tieren. (es gibt einen speziellen Modus für Tiere und einen für Menschen, aber beide erkennen die Augen von beiden)
Dies funktioniert auch gut bei Personen, die ein Foto mit ihrem Haustier machen möchten.
Ich habe auch getestet, ob ich problemlos aus einem fahrenden Auto fotografieren kann (als Beifahrer natürlich). Sie wählen Ihr Motiv in der Ferne und die Kamera verfolgt dieses Motiv weiter und stellt darauf scharf. Das hat eigentlich fast perfekt funktioniert, sogar auf der Autobahn. Kein einziges Foto war ein Fehlschlag. Auch beim Filmen von bewegten Motiven kommt die Kamera mit dem Autofokus gut zurecht und folgt den Motiven.
Wenn es etwas dunkler ist, sehe ich bei den höheren ISO-Werten etwas Rauschen, aber das ist vernachlässigbar. In diesen Situationen schneidet die Kamera deutlich besser ab als erwartet.

Die Nachteile:
Ich finde den Kameragurt etwas steif. Das wird wohl mit der Zeit glatter.
Die Kamera hat keinen eingebauten Blitz. Das ist schade, aber normalerweise benutze ich es nicht. Sie können auch eine Rolle Leukopor-Pflasterband mitnehmen und ein Stück davon auf die Taschenlampe Ihres Handys kleben und so Ihr Motiv ausleuchten.
Außerdem würde ich dieser Kamera kein schweres Teleobjektiv anbringen, aber dafür ist die Kamera nicht da. Es ist möglich, aber es scheint weniger angenehm zu fotografieren.

Diese Kamera hat mich tatsächlich so überrascht, dass ich in mehr Situationen, als ich dachte, meine großen Kameras zu Hause lassen und nur dieses kleine Ding mitnehmen würde. Ich bin wirklich sehr glücklich damit.

  • Bien
  • 29. September 2021
  • In der Ausführung: Gehäuse + 28 mm f/2.8
  • Niederländisch wurde automatisch übersetzt



Alternativen

Technische Daten

Produkt

Artikelnummer
886107
Herstellercode
VOA090AE
Marke
Nikon
Garantie
2 Jahre
Garantietyp
Bring-in-Garantie

Allgemeine Merkmale

Geeignet für Typ Fotograf
Anfänger, Fortgeschrittene
Anwendungssituation Kamera
Sportfotografie, Urlaub, Zu Hause für Familie und Freunde
Menüsprache
Englisch, Französisch, Portugiesisch, Spanisch
Größe Kamera
Klein

Objektiv

Objektiv mitgeliefert
Nein
Objektivbajonett
Nikon Z-Fassung
Autofokus
Ja
Art Autofokus
Kontrastdetektion, Phasendetektion Autofokus

Sensor

Art Bildsensor
APS-C
Cropfactor
1,6
Effektive Anzahl Megapixel
20,9 MP
ISO-Empfindlichkeit
100 - 51200
Verschlusszeit
0,00025 - 30 s

Bild

Typ Bildprozessor
EXPEED 6
Dateiformat Fotos
JPEG, RAW
Dateiformat Video
MOV, MPEG-4 AVCHD (H.264)
Dateiformat Audio
Linear PCM, aac
Exakte Bildwiedergabe
100 %
Art der Bilddefinitionsunterstützung
Full HD (1080p), Ultra HD (4K)
Full HD (1080p), Bilder pro Sekunde
100p, 120p, 24p, 25p, 30p, 50p, 60p
Ultra HD, Bilder pro Sekunde
4K, 24p, 4K, 25p, 4k, 30p
Maximale Anzahl Fotos pro Sekunde
11 fps
Bildstabilisierung
Nein
Anzahl Autofokuspunkte
209

Speicher

Art Speicherkarte
SD
Version SD-Speicherkarte
SD, SDHC, SDHC UHS, SDXC, SDXC UHS
Maximale Speicherkartenkapazität
256 GB

Beleuchtung

Interner Blitz
Nein
Belichtungskorrektur
-5 - 5
Kabellose Blitzau