Geschrieben von Uhro

Welche WLAN-Lösung brauchst du für deine IP-Kamera?

Mit einer IP-Kamera weißt du immer, was in und um dein Haus passiert. Auch wenn du nicht da bist. Anschließend kannst du Live-Bilder und -Aufzeichnungen über eine App anzeigen. Um dieses Bild gestochen scharf auf dein Telefon zu übertragen, braucht die IP-Kamera gutes WLAN. In diesem Artikel erklären wir, wie du gutes WLAN für deine IP-Kamera einrichtest.

Wie teste ich WLAN für meine IP-Kamera?

IP-Kamera-Geschwindigkeitstest

Hast du WLAN-Empfang, wo du die IP-Kamera montierst, weißt aber nicht, ob dies ausreicht? Führe die folgenden Schritte aus, und du kannst den WLAN-Empfang problemlos testen.

  • Bringe dein Telefon an den Ort, an dem sich deine Kamera befindet oder hängt.
  • Ist das draußen? Dann schließe die Tür.
  • Stelle sicher, dass WLAN aktiviert ist.
  • Öffne die Website Fast.com und wiederhole diesen Test dreimal. Die Geschwindigkeit muss immer mehr als 20 Mbit / s betragen.
  • Streame ein paar Minuten Video auf Youtube. Dies darf nicht verschwinden.

Ich möchte WLAN für meine IP-Kamera im Garten

IP-Kamera-Powerline-Adapter

Das WLAN-Signal von innen ist von außen nicht immer stark genug. Wände, Fenster und Türen blockieren das drahtlose Internet. Mit einem Powerline-Adapter kannst du einen WLAN-Punkt für deine IP-Kamera erstellen. Für eine Kamera im Hinterhof kannst du ihn beispielsweise im Schuppen platzieren. Das Internet geht über das Stromkabel. So hast du auch gutes WLAN im Hinterhof. Du kannst eine WLAN-Kamera im Vorgarten mit WLAN versorgen, indem du einen Powerline-Adapter im Flur platzierst.

  • Ein zusätzlicher WLAN-Punkt, an dem derzeit kein drahtloses Internet vorhanden ist.
  • Einfach anzuschließen, ohne Kabel zu verlegen.
  • Du erstellst ein zweites WLAN-Netzwerk im Haus, das Störungen verursachen kann.

Ich möchte einen zusätzlichen WLAN-Punkt für eine IP-Innenkamera

Powerline-Adapter innen

Ist dein WLAN-Signal in Innenräumen stark genug, um überall zu surfen, nicht jedoch für die IP-Kamera? Selbst dann kann ein Powerline-Adapter helfen. Du erstellst damit einen zusätzlichen WLAN-Punkt in einem Raum ohne WLAN. So überwachst du beispielsweise die Hintertür im Hauswirtschaftsraum. Oder stellst sicher, dass niemand unbemerkt das Arbeitszimmer betritt. Es ist nicht erforderlich, Kabel zu verlegen, das Internet geht über dein Stromkabel. Möchtest du einen zusätzlichen WLAN-Punkt drinnen und draußen? Dann kaufe ein Set mit 3 Powerline-Adaptern.

Ich möchte gutes und stabiles WLAN in meinem ganzen Haus

Multi-Room WLAN Dachboden

Hast du an mehreren Stellen im Haus kein schnelles und stabiles WLAN? Dann kannst du mit Multiroom-WLAN zwei Fliegen mit einer Klappe schlagen. Du erstellst ein WLAN-Netzwerk mit Reichweite im gesamten Haus. Auf diese Weise hast du schnelles Internet in jedem Zimmer. Nicht nur für deinen Laptop und dein Smartphone, sondern auch für deine WLAN-Kamera. Multiroom-WLAN funktioniert mit 2 oder mehr Stationen, die drahtlos verbunden sind. Infolgedessen hast du überall ein gutes Netz und bleibst im ganzen Haus mit demselben WLAN-Netzwerk verbunden.

  • Schnelles und stabiles WLAN im ganzen Haus.
  • Die Stationen kommunizieren miteinander, sodass du nur 1 Netzwerk hast.
  • Abhängig von der Größe des Hauses benötigst du 4 oder mehr Stationen.


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Bewertung durch Kunden: 4,9/5 - 221 Bewertungen