Geschrieben von Uhro

Beratung zu Grafikkarten

Die Wahl einer geeigneten Grafikkarte ist nicht immer einfach. Um die beste Grafikkarte für dich zu finden, erläutern wir die wichtigsten Punkte, bei denen sich Grafikkarten voneinander unterscheiden: Grafikprozessor, Speicher, Anschlussmöglichkeiten und Kühlung.

1. Grafikprozessor (GPU)

Grafikprozessor

Der Grafikprozessor (GPU), auch Chipsatz genannt, bestimmt die Rechenleistung und Geschwindigkeit der Grafikkarte. Möchtest du mit der höchsten Bildqualität spielen? Wähle dann eine Grafikkarte mit einer leistungsstarken GPU. Zwei Chiphersteller, die diese GPUs herstellen, sind AMD und NVIDIA. Die Leistung der GPU wird hauptsächlich durch ihren Typ bestimmt. Eine Regel für AMD- und NVIDIA-GPUs: Je höher die Zahl im Typnamen, desto leistungsfähiger ist sie. Achte als Nächstes auf die Taktrate der GPU, die in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) angegeben wird.

2. Arbeitsspeicher

Grafikspeicher

Der Arbeitsspeicher ist der Speicherort des Grafikprozessors. Je mehr Daten gespeichert werden können, desto mehr grafische Prozesse kann die Grafikkarte gleichzeitig ausführen. Die Speichermenge wird in Megabyte (MB) oder Gigabyte (GB) angegeben. Die Speichergeschwindigkeit wird in Megahertz (MHz) oder Gigahertz (GHz) angegeben. Je mehr Speicher und je höher die Speichergeschwindigkeit, desto besser ist die Leistung der Grafikkarte beim Spielen oder bei Grafikarbeiten.

3. Anschlussmöglichkeiten

DVI Analog

Analog

  • VGA: Über den VGA-Anschluss (Video Graphics Array) werden analoge Bilder von der Videokarte an einen Monitor, Beamer oder einen anderen Bildschirm gesendet. VGA wird häufig bei der Übertragung von Bildern an ein analoges Display verwendet. Seit der Einführung digitaler Bildschirme ist eine VGA-Verbindung nicht optimal. Das Bild muss von digital in analog und dann wieder in digital umgewandelt werden. Dies führt zu einem Qualitätsverlust. Da nach wie vor häufig VGA verwendet wird, sind Grafikkarten neben den digitalen Anschlüssen oft noch mit einem VGA-Anschluss ausgestattet.
  • DVI: DVI (Digital Visual Interface) kann digitale Bilder ohne Ton übertragen. Viele Monitore sind neben einem VGA-Anschluss mit einem DVI-Anschluss ausgestattet.
Digitaler Anschluss

Digital

  • HDMI: Mit einem HDMI-Anschluss (High-Definition Multimedia Interface) ist es möglich, neben digitalen Bildern auch Audio digital zu übertragen. Neben Monitoren sind viele Fernseher auch mit einem HDMI-Anschluss ausgestattet.
  • DisplayPort: Ein DisplayPort-Anschluss findet sich zunehmend bei Monitoren und anderen Displays. Wie bei HDMI ist es möglich, Audio und Video in digitaler Qualität über einen DisplayPort zu übertragen.
  • USB-C: USB-C ist die neueste Entwicklung im Bereich Video-/Audio-Durchsatz. USB-C kann über den Alternate Mode als DisplayPort-Anschluss betrieben werden. Auf diese Weise steht dir ein zusätzlicher Port zur Verfügung, wenn deine anderen DisplayPort-Anschlüsse bereits belegt sind.

4. Kühlung

Aktive Kühlung

Aktiv

Eine aktiv gekühlte Grafikkarte ist mit einem oder mehreren Lüftern ausgestattet. Auf diese Weise kann die Wärme der Kühlrippen abgeführt werden. Aktuelle Grafikkarten erzeugen so viel Wärme, dass sie in den meisten Fällen mit aktiver Kühlung ausgestattet sind. Jeder Hersteller hat hier seine eigene Vision und unterscheidet sich hinsichtlich der Geräuschentwicklung und der Effizienz der Wärmeableitung.

Passive Kühlung

Passiv

Passive Kühlung auf einer Grafikkarte wird heutzutage von Herstellern nicht mehr häufig verwendet. Die Grafikkarte ist in Sachen Kühlung einzig und allein auf die Wärmeableitung um die Grafikkarte herum angewiesen, welche aus einem Kühlblock ohne Lüfter besteht. Der größte Vorteil der passiven Kühlung ist die nicht Geräuschentwicklung, die (nahezu) lautlos ist, da keine rotierenden Lüfter verwendet werden.

5. Was brauchst du noch?

Netzteil (PSU)

Über den Standardanschluss an einem Motherboard stehen ca. 75 Watt Leistung zur Verfügung. Dies reicht nicht aus, damit viele Grafikkarten ordnungsgemäß funktionieren können. Um die Grafikkarte ausreichend mit Strom zu versorgen, ist eine direkte Verbindung zur Stromversorgung deines PCs erforderlich. Wir geben die empfohlene Leistung für jede Grafikkarte an, damit du das passende Netzteil auswählen kannst. Du kannst im Angebot auch direkt das passende Netzteil wählen.

Kabel

Eine Grafikkarte kann schöne Bilder erzeugen, aber das ist ohne die richtigen Kabel nicht möglich. Wir haben die notwendigen Kabel in unserem Sortiment für die verschiedenen Anschlüsse an eine Grafikkarte. Wenn du ein HDMI-Kabel an einen DisplayPort oder mehrere Monitore an einen DisplayPort anschließen möchtest, kannst du einen Videoadapter verwenden.

RAM

Die Geschwindigkeit deines PCs wird von der leistungsschwächsten Komponente bestimmt. Wenn du gerade eine schöne und besonders leistungsstarke Grafikkarte gekauft hast, sieh dir unser Angebot an RAM (zum Gamen) an, damit du deine Grafikkarte optimal nutzen kannst.

Soundkarte

Die meisten Motherboards verfügen über einen Audioausgang. Möchtest du Musik produzieren oder beim Spielen vom besten Sound profitieren? Wähle dann eine separate Soundkarte, damit das prima klappt.

Hat dir das geholfen?

Optional
Wir verwenden dein Feedback ausschließlich zur Verbesserung der Website. Wir werden dich nicht diesbezüglich kontaktieren.
Vielen Dank für dein Feedback


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Kundenbewertung:
Trustpilot 4,8/5 - 1.486 Bewertungen
Kiyoh 9,5/10 - 198 Bewertungen