Philips OneBlade QP6520/30

In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz
In der Ausführung:
Luxusausführung mit Trimmaufsatz
Philips OneBlade QP2520/30
Philips OneBlade QP2520/30 + Nasenhaartrimmer
Philips OneBlade QP6520/30
66,99 
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Morgen kostenlos geliefert

Empfohlene Kombination

Philips OneBlade QP6520/30
Philips OneBlade QP6520/30
Inbegriffenes Zubehör
Rasierer
Rasierer
Wähle eine Alternative
Barttrimmer
Barttrimmer
Wähle eine Alternative
Haarschneider
Haarschneider
Wähle eine Alternative
5 % Rabatt
auf das Zubehör
273,96  263,61 
Morgen kostenlos geliefert

Produktinformation

Kurzfassung technische Daten

Rasiermethode
Mit Schaum oder Gel, Trocken, Unter der Dusche
Geeignet für empfindliche Haut
Nein
Geeignet für starken Bartwuchs
Nein
Typ Aufsatztrimmer
Barttrimmer-Aufsatz
Maximale Akku-/Batterielaufzeit
90 min

Plus- und Minuspunkte

Laut unseres Rasierer-Experten
  • Der OneBlade Pro rasiert nicht auf der Haut. Du belastest deine Haut somit kaum und verkleinerst die Möglichkeit von Rasierbrand.
  • Der flexible Kopf folgt den Konturen deines Gesichts gut.
  • Bei einem vollständig aufgeladenen Akku kannst du ihn 90 Minuten kabellos verwenden.
  • Der OneBlade Pro sorgt für kein vollkommen glattes Rasierergebnis.
  • Der OneBlade Pro eignet sich nicht für das Trimmen eines langen Barts.
Produktexperte Rasierer

Beschreibung

Mit dem Philips OneBlade Pro QP6520/30 rasierst du deinen Bart so gut wie glatt oder trimmst ihn exakt auf höchstens 10 Millimeter. Das Scherblatt ist wasserbeständig, sodass du dich mit dem Barttrimmer von Philips sowohl nass als auch trocken rasieren kannst. Der Aufsatz hat ein Drehrad, mit dem du eine Länge von 0,4 bis 10 Millimeter auswählen kannst. Der Akku ist in einer Stunde komplett aufgeladen und danach kannst du den OneBlade 90 Minuten lang nutzen. Auf dem digitalen Display liest du genau ab, wie viel Zeit dir noch zum Rasieren bleibt. Es ist so gut wie unmöglich, dich mit der Rasierklinge zu schneiden. Weil das Scherblatt knapp über der Haut schneidet, hast du auch weniger Probleme mit Hautreizungen.

Für ein bleibend gutes Rasierergebnis musst du die Klingen alle vier Monate auswechseln.

Mit dem Philips OneBlade Pro QP6520/30 rasierst du deinen Bart so gut wie glatt oder trimmst ihn exakt auf höchstens 10 Millimeter. Das Scherblatt ist wasserbeständig, sodass du dich mit dem Barttrimmer von Philips sowohl nass als auch trocken rasieren kannst. Der Aufsatz hat ein Drehrad, mit dem du eine Länge von 0,4 bis 10 Millimeter auswählen kannst. Der Akku ist in einer Stunde komplett aufgeladen und danach kannst du den OneBlade 90 Minuten lang nutzen. Auf dem digitalen Display liest du genau ab, wie viel Zeit dir noch zum Rasieren bleibt. Es ist so gut wie unmöglich, dich mit der Rasierklinge zu schneiden. Weil das Scherblatt knapp über der Haut schneidet, hast du auch weniger Probleme mit Hautreizungen.

Für ein bleibend gutes Rasierergebnis musst du die Klingen alle vier Monate auswechseln.


Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Gebrauchsanleitung
  • Barttrimmer-Aufsatz
  • Ladestation
  • Aufbewahrungsbeutel

Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Barttrimmer-Aufsatz
  • Ladestation
  • Aufbewahrungsbeutel

Kurzfassung technische Daten

Rasiermethode
Mit Schaum oder Gel, Trocken, Unter der Dusche
Geeignet für empfindliche Haut
Nein
Geeignet für starken Bartwuchs
Nein
Typ Aufsatztrimmer
Barttrimmer-Aufsatz
Maximale Akku-/Batterielaufzeit
90 min

Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Gebrauchsanleitung
  • Barttrimmer-Aufsatz
  • Ladestation
  • Aufbewahrungsbeutel

Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Barttrimmer-Aufsatz
  • Ladestation
  • Aufbewahrungsbeutel

Bewertung

Hilfreichste Bewertungen

Hilfreichste Bewertungen

4.5 / 5 Sterne
9,2/10
"Vielen Dank, OneBlade!"

vincent ons | 20. Februar 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Perfekt für superempfindliche Haut
  • Pluspunkt:
    iss dein Gesicht nicht
  • Minuspunkt:
    Batterielebensdauer

Ich war noch nie einer, der eine Bewertung geschrieben hat, ob es eine gute oder eine schlechte war, aber nachdem ich das Oneblade von Philips gekauft habe, muss ich noch etwas sagen ...

Vielen Dank, Philips!

Nur Rahmen:

Ich hasse es, mich zu rasieren, bei nasser Rasur sticht mein Gesicht 24 Stunden lang. Wenn ich mich trocken rasiere, frisst das Gerät mein Gesicht, egal welche Gerätemarke ich gekauft habe. Zum Friseur zu gehen hat nicht geholfen, die Schmerzen waren noch schwerer und ein solcher Friseur ist nicht billig

Das OneBlade ist glückselig, keine Irritationen, handlich klein und vor allem was für ein tolles Gefühl nach der Rasur, KEIN SCHMERZ! Es ist keine "gründliche Rasur", aber wen interessiert das?

Danke Philips, du hast mich dazu gebracht, mich ein bisschen weniger zu rasieren (aber immer noch ein bisschen)

4 / 5 Sterne
7,6/10
"Gerät ist in Ordnung, aber Klingen sind teuer"

Jacques Chips | 19. September 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Benutzerfreundlichkeit
  • Pluspunkt:
    Schüttelt wenig
  • Minuspunkt:
    Teure Klingen

Das Gerät selbst funktioniert eigentlich sehr gut. Es ist sehr einfach zu bedienen und das Rasierergebnis ist auch in Ordnung. Ich denke jedoch, dass die Klingen ziemlich teuer sind. Auf der Verpackung steht, dass Sie es bis zu 8 Monate lang verwenden können (möglicherweise für eine Sphynx-Katze oder so). Ich habe auch 2 bis 3 Monate lang irgendwo gelesen. Ich benutze es nur für maximal einen Monat (mit 2 Rasuren pro Woche). Ich habe gröberes Haar als der Durchschnitt, aber es ist eine sehr teure Option für mich.

4.5 / 5 Sterne
8,8/10
"Sehr gut, wenn Wunden oder Hautreizungen ein Problem sind."

Frank Vermeulen | 3. Juni 2019 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Sehr gute Batterie
  • Pluspunkt:
    Keine Schnitte wie bei Messern
  • Pluspunkt:
    Keine Irritation wie bei einem Rasierer
  • Minuspunkt:
    teure Ersatzklingen
  • Minuspunkt:
    BEGRENZTE Lebensdauer der Klinge
  • Minuspunkt:
    irreführende Werbung über die Klingen

Ich brauchte ein Gerät, um meinen Kopf zu rasieren (und kahl zu halten) und meinen Bart zu rasieren. Ich habe auch einen speziellen Schnurrbart, den ich so halten möchte. Das alles kann ich mit diesem Rasierer machen.
Wenn ich mich rasiere, bekomme ich immer Schnitte. Auch beim Rasieren meiner Barthaare habe ich oft Punktblutungen. Wenn ich einen Elektrorasierer benutze, ist meine Haut leicht gereizt. Was auch immer ich tat, es gab immer eines dieser beiden Probleme.

Ich habe keine Probleme mehr mit dem OneBlade. Keine gereizte Haut und keine Schnitte. So weit, ist es gut.

Die Rasierqualität ist jedoch nicht sehr gut: Sie können immer noch die Stoppeln am Kopf oder am Kiefer spüren. Aber es sieht rasiert aus. Offensichtlich können Sie aufgrund des Designs und der Absicht des Geräts keine perfekte Rasur erwarten, um Sie beim Rasieren nicht zu verletzen. Mein Bruder, der nach einer Herzerkrankung Blutverdünner nehmen musste, konnte sich nicht mehr richtig rasieren, da jeder Schnitt einen Tag lang blutete. Dieses Gerät ist auch die Rettung für ihn.

Der große Nachteil ist, dass Sie sich aufgrund der eingeschränkten Rasierqualität jeden Tag rasieren müssen, um ein anständiges Ergebnis zu erzielen. Und hier ist ein Problem: Die Klingen halten 4 Monate, wenn sie zweimal pro Woche verwendet werden. 2x4x4 = 32. So oft könnten Sie sie verwenden, wenn Sie sich jeden Tag rasieren. Also 1 Monat, eins. Nein 4. Und dann wird die Verwendung des OneBlade viel teurer. Nach einer Woche täglicher Rasur zeigt die visuelle Anzeige auf der Rasierklinge bereits an, dass es fast Zeit ist, die Klinge auszutauschen. Nach einer Woche täglichem Gebrauch. Im Moment rasiert es sich noch, also bin ich gespannt, ob ich es noch einen Monat machen kann.
Wenn ich einen Monat mit einem Messer machen kann, dann spreche ich darüber, weil ich keine Hautreizungen und keine Schnitte mehr habe. Aber wenn ich die Klinge nach 14 Tagen ersetzen müsste ... na ja ... dann kann ich nur sagen, dass ihre Werbung für die Klingen, die 4 Monate dauern, völlig falsch und sehr irreführend ist. Aber im Moment ist alles in Ordnung. Ich aktualisiere nach einem Monat oder sobald ich die Klinge ersetzen muss.

Vielen Dank, OneBlade!

4.5 / 5 Sterne
9,2
  • Pluspunkt:
    Perfekt für superempfindliche Haut
  • Pluspunkt:
    iss dein Gesicht nicht
  • Minuspunkt:
    Batterielebensdauer

Ich war noch nie einer, der eine Bewertung geschrieben hat, ob es eine gute oder eine schlechte war, aber nachdem ich das Oneblade von Philips gekauft habe, muss ich noch etwas sagen ...

Vielen Dank, Philips!

Nur Rahmen:

Ich hasse es, mich zu rasieren, bei nasser Rasur sticht mein Gesicht 24 Stunden lang. Wenn ich mich trocken rasiere, frisst das Gerät mein Gesicht, egal welche Gerätemarke ich gekauft habe. Zum Friseur zu gehen hat nicht geholfen, die Schmerzen waren noch schwerer und ein solcher Friseur ist nicht billig

Das OneBlade ist glückselig, keine Irritationen, handlich klein und vor allem was für ein tolles Gefühl nach der Rasur, KEIN SCHMERZ! Es ist keine "gründliche Rasur", aber wen interessiert das?

Danke Philips, du hast mich dazu gebracht, mich ein bisschen weniger zu rasieren (aber immer noch ein bisschen)

vincent ons | 20. Februar 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Gerät ist in Ordnung, aber Klingen sind teuer

4 / 5 Sterne
7,6
  • Pluspunkt:
    Benutzerfreundlichkeit
  • Pluspunkt:
    Schüttelt wenig
  • Minuspunkt:
    Teure Klingen

Das Gerät selbst funktioniert eigentlich sehr gut. Es ist sehr einfach zu bedienen und das Rasierergebnis ist auch in Ordnung. Ich denke jedoch, dass die Klingen ziemlich teuer sind. Auf der Verpackung steht, dass Sie es bis zu 8 Monate lang verwenden können (möglicherweise für eine Sphynx-Katze oder so). Ich habe auch 2 bis 3 Monate lang irgendwo gelesen. Ich benutze es nur für maximal einen Monat (mit 2 Rasuren pro Woche). Ich habe gröberes Haar als der Durchschnitt, aber es ist eine sehr teure Option für mich.

Jacques Chips | 19. September 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Sehr gut, wenn Wunden oder Hautreizungen ein Problem sind.

4.5 / 5 Sterne
8,8
  • Pluspunkt:
    Sehr gute Batterie
  • Pluspunkt:
    Keine Schnitte wie bei Messern
  • Pluspunkt:
    Keine Irritation wie bei einem Rasierer
  • Minuspunkt:
    teure Ersatzklingen
  • Minuspunkt:
    BEGRENZTE Lebensdauer der Klinge
  • Minuspunkt:
    irreführende Werbung über die Klingen

Ich brauchte ein Gerät, um meinen Kopf zu rasieren (und kahl zu halten) und meinen Bart zu rasieren. Ich habe auch einen speziellen Schnurrbart, den ich so halten möchte. Das alles kann ich mit diesem Rasierer machen.
Wenn ich mich rasiere, bekomme ich immer Schnitte. Auch beim Rasieren meiner Barthaare habe ich oft Punktblutungen. Wenn ich einen Elektrorasierer benutze, ist meine Haut leicht gereizt. Was auch immer ich tat, es gab immer eines dieser beiden Probleme.

Ich habe keine Probleme mehr mit dem OneBlade. Keine gereizte Haut und keine Schnitte. So weit, ist es gut.

Die Rasierqualität ist jedoch nicht sehr gut: Sie können immer noch die Stoppeln am Kopf oder am Kiefer spüren. Aber es sieht rasiert aus. Offensichtlich können Sie aufgrund des Designs und der Absicht des Geräts keine perfekte Rasur erwarten, um Sie beim Rasieren nicht zu verletzen. Mein Bruder, der nach einer Herzerkrankung Blutverdünner nehmen musste, konnte sich nicht mehr richtig rasieren, da jeder Schnitt einen Tag lang blutete. Dieses Gerät ist auch die Rettung für ihn.

Der große Nachteil ist, dass Sie sich aufgrund der eingeschränkten Rasierqualität jeden Tag rasieren müssen, um ein anständiges Ergebnis zu erzielen. Und hier ist ein Problem: Die Klingen halten 4 Monate, wenn sie zweimal pro Woche verwendet werden. 2x4x4 = 32. So oft könnten Sie sie verwenden, wenn Sie sich jeden Tag rasieren. Also 1 Monat, eins. Nein 4. Und dann wird die Verwendung des OneBlade viel teurer. Nach einer Woche täglicher Rasur zeigt die visuelle Anzeige auf der Rasierklinge bereits an, dass es fast Zeit ist, die Klinge auszutauschen. Nach einer Woche täglichem Gebrauch. Im Moment rasiert es sich noch, also bin ich gespannt, ob ich es noch einen Monat machen kann.
Wenn ich einen Monat mit einem Messer machen kann, dann spreche ich darüber, weil ich keine Hautreizungen und keine Schnitte mehr habe. Aber wenn ich die Klinge nach 14 Tagen ersetzen müsste ... na ja ... dann kann ich nur sagen, dass ihre Werbung für die Klingen, die 4 Monate dauern, völlig falsch und sehr irreführend ist. Aber im Moment ist alles in Ordnung. Ich aktualisiere nach einem Monat oder sobald ich die Klinge ersetzen muss.

Frank Vermeulen | 3. Juni 2019 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Einfacher und handlicher Trimmer, super.

5 / 5 Sterne
9,6
  • Pluspunkt:
    Einfach zu säubern.
  • Pluspunkt:
    Schnell aufgeladen "1 Stunde".
  • Pluspunkt:
    Leicht zu handhaben.
  • Pluspunkt:
    Verstellbarer Aufsatz super handlich statt loser Größen

Wird jetzt fünfmal verwendet und ist sehr einfach und überschaubar. Eine Klinge gerät auch an schwierige Stellen im Gesicht. Die One-Klinge verliert auch bei starkem Bartwachstum nicht an Festigkeit, wodurch sie sich leicht rasieren lässt. Es rasiert sich nicht glatt, weil es ein Trimmer ist und bleibt, aber glatter als der Trimmer, den ich kenne. Ich bin sehr zufrieden mit diesem Kauf, überhaupt kein Bedauern.

Jeffrey Scheidelaar | 30. April 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Ich weiß nicht, warum ich das nicht früher gekauft habe

5 / 5 Sterne
10
  • Pluspunkt:
    Super schnell
  • Pluspunkt:
    sehr glatte Rasur
  • Pluspunkt:
    Leicht

Funktioniert wie ein Zauber, rasiert sich sehr schnell und es ist fast unmöglich, sich selbst zu verletzen. Kein Juckreiz nach der Rasur wie bei einem echten Rasiermesser.

Andrea Maruccia | 13. August 2017 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Hervorragender Ersatz für Rasierer und Rasierer.

5 / 5 Sterne
9,6
  • Pluspunkt:
    Batterielebensdauer
  • Pluspunkt:
    Einfachheit v.h. Ladestation
  • Pluspunkt:
    Leichtes Rasieren (im Vergleich zu Rasierapparaten und herkömmlichen Rasiergeräten).
  • Pluspunkt:
    Preis (im Vergleich zur Konkurrenz)
  • Minuspunkt:
    Rasierergebnisse für weiches / dünnes Haar.
  • Minuspunkt:
    Präzisionskamm fühlt sich zerbrechlich an.

Kaufte diesen Rasierer als Ersatz für meinen alten "Philips Beardtrimmer Series 9000 BT9290 / 32", bei dem die Batterie leer ist. Was sofort zu meiner ersten Erfahrung führt, ist der Akku dieses Oneblade nach 5x Gebrauch (+ -10 Minuten) immer noch bei + 60%!

Das Ergebnis der gründlichen Rasur ist besser, aber dies war nicht anders zu erwarten. Es ist ziemlich nah an Rasiermesser glatt. In meinem Fall ist das Ergebnis vergleichbar mit einem halben Tag nach einer Rasur mit glattem Rasiermesser. Normalerweise ist meine Haut nach der Rasur mit einem Rasiermesser einige Tage lang leicht gereizt, aber mit der Oneblade überhaupt nicht. Darüber hinaus ist es fast unmöglich, sich zu rasieren, und es fühlt sich viel angenehmer an, empfindliche Teile des Gesichts (z. B. über dem Adamsapfel) zu rasieren. Eine Randnotiz für Personen mit sehr leichtem Bartwuchs oder die den Trimmer zum Entfernen von Nackenhaaren verwenden möchten; Dünne Haare werden manchmal von der Oneblade nicht richtig rasiert, daher kann es erforderlich sein, denselben Abschnitt mehrmals zu wiederholen.

Das Trimmen funktioniert auch etwas besser, obwohl mir mehrmals passiert ist, dass sich der Kammaufsatz während der Rasur gelöst hat. Der Kamm bürstet das Haar sauber nach oben und erleichtert so das gleichmäßige Trimmen des Bartes.

Das Akzentuieren des Bartes ist mit der Oneblade viel einfacher als mit einem Rasiermesser oder dem oben genannten Bartschneider. Dies ist teilweise auf die Tatsache zurückzuführen, dass Sie die Klinge nicht bewegen müssen, um die Haare zu schneiden (im Vergleich zu einem normalen Rasierer), und es ist viel klarer, wo Sie sich tatsächlich rasieren (im Vergleich zu einem herkömmlichen Rasiergerät).

Der Preis ist einfach gut, Rasiergeräte vergleichbarer Qualität sind oft 10 bis 40 Euro teurer. Sie erhalten auch eine schöne (natürlich subjektive) Ladestation, die genau das tut, was sie tun sollte. Belastung! Es ist eine schöne kompakte Ladestation, die Sie auch auf eine Reise mitnehmen können. Wenn auch das zu viel Platz für Sie beansprucht, können Sie das Ladekabel abziehen und die Basis der Ladestation zu Hause lassen.

Robin Meekes | 26. Januar 2018 | In der Ausführung: Luxusausführung mit Trimmaufsatz | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Keine Reizungen nach der Rasur