LG UltraGear 38GN950

Variante: Ultrabreit (21:9)
Seitenverhältnis
1.341,19 
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Momentan ausverkauft
1.341,19 
inkl. MwSt., versandkostenfrei
Momentan ausverkauft


Alternativen


Produktinformation

Kurzfassung technische Daten

Bildschirmdiagonale
38 "
Empfohlene Bildauflösung
3840 x 1600
Bildwiederholfrequenz
160 Hz
Bildschärfe
4K (UHD)
Punktdichte
111 ppi

Plus- und Minuspunkte

Laut unseres Bildschirm-Experten
  • WQHD+ ist viel schärfer als Full HD.
  • Durch die Kombination aus 165 Hz und 1 ms gamest du immer fließend.
  • Dank G-Sync und FreeSync 2 stört dich kein Screen Tearing, ungeachtet des GPU-Herstellers.
  • Du drehst den Bildschirm nicht nach links oder rechts.
  • Dieser Bildschirm hat keine integrierten Lautsprecher.
Produktexperte Bildschirme

Beschreibung

Der LG UltraGear 38GN950 ist ein Ultrawide-Bildschirm für hartgesottene Gamer. Durch den extra breiten 38 Zoll-Bildschirm siehst du mehr vom Spielfeld. Dank der Wölbung siehst du Feinde eher von der Seite kommen und erlebst du Games intensiver. Der 38GN950 hat eine hohe Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz, die du bis 160 Hertz übertaktest. Jedes Games spielst du dadurch schön flüssig. Und durch die Reaktionszeit von 1 ms stört dich auch kein Ghosting. Außerdem ist dieser Bildschirm kompatibel mit sowohl G-Sync als auch FreeSync 2. Dadurch laufen deine FPS und Hertz gleich, ungeachtet des Herstellers der Grafikkarte. Die WQHD+ Auflösung sorgt für eine scharfe Wiedergabe von Games und mehr Bildschirmfläche in der Höhe. Die Kombination aus Nano IPS, DCI-P3 und HDR 600 sorgt zudem für eine farbintensive, klare Game-Erfahrung.

Der LG UltraGear 38GN950 ist ein Ultrawide-Bildschirm für hartgesottene Gamer. Durch den extra breiten 38 Zoll-Bildschirm siehst du mehr vom Spielfeld. Dank der Wölbung siehst du Feinde eher von der Seite kommen und erlebst du Games intensiver. Der 38GN950 hat eine hohe Bildwiederholfrequenz von 144 Hertz, die du bis 160 Hertz übertaktest. Jedes Games spielst du dadurch schön flüssig. Und durch die Reaktionszeit von 1 ms stört dich auch kein Ghosting. Außerdem ist dieser Bildschirm kompatibel mit sowohl G-Sync als auch FreeSync 2. Dadurch laufen deine FPS und Hertz gleich, ungeachtet des Herstellers der Grafikkarte. Die WQHD+ Auflösung sorgt für eine scharfe Wiedergabe von Games und mehr Bildschirmfläche in der Höhe. Die Kombination aus Nano IPS, DCI-P3 und HDR 600 sorgt zudem für eine farbintensive, klare Game-Erfahrung.


Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Netzkabel (1,5 m)
  • DisplayPort-Kabel
  • USB-A-3.0-Kabel
  • Bildschirmfuß

Standard mitgeliefert

  • Netzkabel (1,5 m)
  • DisplayPort-Kabel
  • USB-A-3.0-Kabel
  • Bildschirmfuß

Kurzfassung technische Daten

Bildschirmdiagonale
38 "
Empfohlene Bildauflösung
3840 x 1600
Bildwiederholfrequenz
160 Hz
Bildschärfe
4K (UHD)
Punktdichte
111 ppi

Standard mitgeliefert

  • Gebrauchsanleitung
  • Netzkabel (1,5 m)
  • DisplayPort-Kabel
  • USB-A-3.0-Kabel
  • Bildschirmfuß

Standard mitgeliefert

  • Netzkabel (1,5 m)
  • DisplayPort-Kabel
  • USB-A-3.0-Kabel
  • Bildschirmfuß

Bewertung

Hilfreichste Bewertungen

Hilfreichste Bewertungen

4.5 / 5 Sterne
8,8/10
"Schöner Bildschirm zwischen Arbeit und Spiel"

Tom Kramer | 5. Oktober 2020 | Seitenverhältnis: Ultrabreit (21:9) | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Tolle Auflösung
  • Pluspunkt:
    Fantastische Bildqualität
  • Pluspunkt:
    Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Pluspunkt:
    Integrierte Beleuchtung
  • Pluspunkt:
    Sehr schöner Bildschirm. Punkt.
  • Minuspunkt:
    Die Monitorbasis ist sehr tief
  • Minuspunkt:
    Letzte Verbindungen erforderlich (DP 1.4 / HDMI 2.0)
  • Minuspunkt:
    Nur eine DP-Verbindung ... Warum?

Nach langem Überlegen wurde dieser Bildschirm als Nachfolger meines LG 34UM95-Bildschirms aus dem Jahr 2014 ausgewählt, einem der ersten 1440p-Ultrarawides. Ich suchte nach einem Bildschirm mit etwas mehr vertikaler Auflösung, Synchronisierungsfunktionen und mehr Hz. Ich benutze es für die Arbeit (Design, 3D-Modellierung) und Spiele (vnml RTS und RPG).

Das Wichtigste zuerst: Die Auflösung von 21: 9 (oder 12: 5 in diesem Fall, um genau zu sein) ist sowohl für die Arbeit als auch für das Spielen großartig.
Verglichen mit der jetzt allgemeineren Auflösung von 3440 x 1440 bietet das 38GN950 mehr vertikale Pixel, was für die Arbeit und die verfügbaren Schaltflächen / Schieberegler usw. im Bild sehr gut ist.
Ich war an 60 Hz gewöhnt. Obwohl ich es nicht schneller als 120 Hz geschafft habe, bis ich meinen neuen PC gekauft habe (DP 1.2 auf meinem PC): Was für eine Erleichterung. Viel leichter für die Augen.
Die Bildqualität ist wunderschön. Diese Klarheit lässt das Bild viel mehr sprechen. Und der sRGB-Modus macht es gut für meinen Job, auch die Farben besser zur Geltung zu bringen.

Ich wechsle viel zwischen meinem Arbeitslaptop und dem Heim-PC, was für andere Heimarbeiter heute vielleicht erkennbar ist. Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn eine Quelle aktiv wird. Ich muss den Eingang nicht mehr auswählen. Und wenn ich den PC ausschalte, schaltet sich der Bildschirm auch von selbst aus. Dieser Bildschirm kümmert sich um kleine Dinge, die immer noch sehr angenehm sind.

Der Monitor ist ein Gleichgewicht zwischen Produktivität und Medien / Spielen. Die Kurve ist angenehm und nicht zu aggressiv. Der Stil ist zurückhaltend und kann professionell, aber auch ein bisschen gamy gefunden werden. Sie können dies noch weiter steuern, indem Sie die Beleuchtung anpassen.
Die Basis des Monitors ist für mich ein Stolperstein: Sie ist sehr tief, viel tiefer als mein vorheriger Monitor. Ich habe jetzt einen Monitorarm, der mit diesem Gerät wirklich schön ist, weil er mit diesem leichten, hochmodernen Licht so schwebend aussieht.

Für mich ist dieses Ding ein Genuss. Eigentlich zu gut und Fairness auch sehr teuer, aber wenn man viel mit Bildschirmen arbeitet, lohnt es sich. Beachten Sie jedoch, dass Sie mit diesem superschnellen großen Pixelcontainer auch einen guten, aktuellen PC benötigen, um alles herauszuholen. Mein Arbeitslaptop (Dell Precision 7520) kann auf diesem Bildschirm nur per Blitz auf DP 75 Hz zugreifen. Alle mDP- oder HDMI-Lösungen funktionieren nicht, da dieser 3 Jahre alte Laptop über HDMI 1.4 und mDP 1.1 verfügt (und daher nur 30 Hz bei dieser Auflösung ansteuert, was wirklich unmöglich ist).
Andererseits kann mein alter fester GTX970-PC über DP 1.2 120 Hz und über HDMI 2.0 75 Hz erreichen.
Obwohl Sie in Spielen mit einem alten PC mit einer solchen Auflösung natürlich nicht mehr als 100 Hz erreichen können.

Der Preis ist hoch, aber dafür bekommt man einen sehr guten Bildschirm.
Das einzige, was ich wirklich nicht erreichen kann, ist, dass sie nur einen einzigen DP-Anschluss auf diesem Bildschirm und zwei HDMI-Anschlüsse haben. Die HDMI-Verbindungen können nicht über 75 Hz gehen. Warum also nur ein DP? Ich verstehe das wirklich nicht und diese Einschränkung spielt mir jetzt auch einen Streich.
Darüber hinaus ist dies der Bildschirm für alle, die das Beste im Monitorbereich wollen, aber nicht >> 2K für etwas mehr Hz ausgeben möchten.

4.5 / 5 Sterne
9,2/10
"Der beste "erschwingliche" Spielmonitor in den besten Farben"

Marcel Stegers | 26. August 2020 | Seitenverhältnis: Standard (16:9) | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Welche schönen Farben hat dieser Bildschirm OMG ..!
  • Pluspunkt:
    Bisher gibt es keine erschwinglichen 4k-Bildschirme mit dieser Qualität.
  • Minuspunkt:
    Es sind immer noch kleine 900 Euro ...

Ich hatte das Alienware AW2518H zum ersten Mal im Triple-Setup, was vor 2 Jahren ein großartiger Kauf war.
Die Farben waren für mich schon großartig, aber ich habe sie jetzt verkauft, um auf diesen Monitor umzuschalten.
Ich kann nur mit offenem Mund staunen, welche schönen Farben es hat. Jetzt spiele ich sogar alle Arten von Spielen, die ich seit Jahren nicht mehr gespielt habe, nur um zu sehen, wie dieser Monitor die Farben mit einer Geschwindigkeit von 144 Hz und Nano zum Leben erweckt ips.
Die teureren Monitore sind schnell bis zu dreimal so teuer, daher bin ich überrascht, dass dieser Monitor so billig sein kann, auch wenn er immer noch viel Geld kostet. Wenn Sie schöne Farben genießen und viel spielen möchten, ist dies etwas, für das Sie sparen sollten.
Das wird man nicht bereuen.

4.5 / 5 Sterne
9,2/10
"LG erweist sich erneut als König der Ultrawides"

Joni | 22. Juli 2020 | Seitenverhältnis: Ultrabreit (21:9) | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

  • Pluspunkt:
    Zusätzliche Bildschirmimmobilien sind fantastisch (im Vergleich zu 34 ")
  • Pluspunkt:
    Schöne Farben
  • Pluspunkt:
    DDC / CI-Unterstützung (für Helligkeit / Lautstärke)
  • Pluspunkt:
    Benutzerfreundliches OSD (mit Joystick)
  • Pluspunkt:
    Gute Reaktions- und Bildwiederholfrequenz, wenig bis gar kein Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung
  • Minuspunkt:
    2 tote Pixel auf meinem Modell :(
  • Minuspunkt:
    Der Standardmodus wackelt relativ schnell
  • Minuspunkt:
    Für die LED-Beleuchtung ist Software (mit USB-Kabel) erforderlich, wenn Sie Videos synchronisieren möchten
  • Minuspunkt:
    Keine eingebauten Lautsprecher

Wunderschöner Monitor und ein ernstes Upgrade gegenüber meinem alten 34 "Ultrawide.
Die Helligkeit ist sehr gut, die OSD-Schnittstelle ist benutzerfreundlich, das Montagesystem ist gut.
Siehe Vor- und Nachteile :)

Schöner Bildschirm zwischen Arbeit und Spiel

4.5 / 5 Sterne
8,8
  • Pluspunkt:
    Tolle Auflösung
  • Pluspunkt:
    Fantastische Bildqualität
  • Pluspunkt:
    Hohe Benutzerfreundlichkeit
  • Pluspunkt:
    Integrierte Beleuchtung
  • Pluspunkt:
    Sehr schöner Bildschirm. Punkt.
  • Minuspunkt:
    Die Monitorbasis ist sehr tief
  • Minuspunkt:
    Letzte Verbindungen erforderlich (DP 1.4 / HDMI 2.0)
  • Minuspunkt:
    Nur eine DP-Verbindung ... Warum?

Nach langem Überlegen wurde dieser Bildschirm als Nachfolger meines LG 34UM95-Bildschirms aus dem Jahr 2014 ausgewählt, einem der ersten 1440p-Ultrarawides. Ich suchte nach einem Bildschirm mit etwas mehr vertikaler Auflösung, Synchronisierungsfunktionen und mehr Hz. Ich benutze es für die Arbeit (Design, 3D-Modellierung) und Spiele (vnml RTS und RPG).

Das Wichtigste zuerst: Die Auflösung von 21: 9 (oder 12: 5 in diesem Fall, um genau zu sein) ist sowohl für die Arbeit als auch für das Spielen großartig.
Verglichen mit der jetzt allgemeineren Auflösung von 3440 x 1440 bietet das 38GN950 mehr vertikale Pixel, was für die Arbeit und die verfügbaren Schaltflächen / Schieberegler usw. im Bild sehr gut ist.
Ich war an 60 Hz gewöhnt. Obwohl ich es nicht schneller als 120 Hz geschafft habe, bis ich meinen neuen PC gekauft habe (DP 1.2 auf meinem PC): Was für eine Erleichterung. Viel leichter für die Augen.
Die Bildqualität ist wunderschön. Diese Klarheit lässt das Bild viel mehr sprechen. Und der sRGB-Modus macht es gut für meinen Job, auch die Farben besser zur Geltung zu bringen.

Ich wechsle viel zwischen meinem Arbeitslaptop und dem Heim-PC, was für andere Heimarbeiter heute vielleicht erkennbar ist. Dieser Bildschirm wird angezeigt, wenn eine Quelle aktiv wird. Ich muss den Eingang nicht mehr auswählen. Und wenn ich den PC ausschalte, schaltet sich der Bildschirm auch von selbst aus. Dieser Bildschirm kümmert sich um kleine Dinge, die immer noch sehr angenehm sind.

Der Monitor ist ein Gleichgewicht zwischen Produktivität und Medien / Spielen. Die Kurve ist angenehm und nicht zu aggressiv. Der Stil ist zurückhaltend und kann professionell, aber auch ein bisschen gamy gefunden werden. Sie können dies noch weiter steuern, indem Sie die Beleuchtung anpassen.
Die Basis des Monitors ist für mich ein Stolperstein: Sie ist sehr tief, viel tiefer als mein vorheriger Monitor. Ich habe jetzt einen Monitorarm, der mit diesem Gerät wirklich schön ist, weil er mit diesem leichten, hochmodernen Licht so schwebend aussieht.

Für mich ist dieses Ding ein Genuss. Eigentlich zu gut und Fairness auch sehr teuer, aber wenn man viel mit Bildschirmen arbeitet, lohnt es sich. Beachten Sie jedoch, dass Sie mit diesem superschnellen großen Pixelcontainer auch einen guten, aktuellen PC benötigen, um alles herauszuholen. Mein Arbeitslaptop (Dell Precision 7520) kann auf diesem Bildschirm nur per Blitz auf DP 75 Hz zugreifen. Alle mDP- oder HDMI-Lösungen funktionieren nicht, da dieser 3 Jahre alte Laptop über HDMI 1.4 und mDP 1.1 verfügt (und daher nur 30 Hz bei dieser Auflösung ansteuert, was wirklich unmöglich ist).
Andererseits kann mein alter fester GTX970-PC über DP 1.2 120 Hz und über HDMI 2.0 75 Hz erreichen.
Obwohl Sie in Spielen mit einem alten PC mit einer solchen Auflösung natürlich nicht mehr als 100 Hz erreichen können.

Der Preis ist hoch, aber dafür bekommt man einen sehr guten Bildschirm.
Das einzige, was ich wirklich nicht erreichen kann, ist, dass sie nur einen einzigen DP-Anschluss auf diesem Bildschirm und zwei HDMI-Anschlüsse haben. Die HDMI-Verbindungen können nicht über 75 Hz gehen. Warum also nur ein DP? Ich verstehe das wirklich nicht und diese Einschränkung spielt mir jetzt auch einen Streich.
Darüber hinaus ist dies der Bildschirm für alle, die das Beste im Monitorbereich wollen, aber nicht >> 2K für etwas mehr Hz ausgeben möchten.

Tom Kramer | 5. Oktober 2020 | Seitenverhältnis: Ultrabreit (21:9) | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

Der beste "erschwingliche" Spielmonitor in den besten Farben

4.5 / 5 Sterne
9,2
  • Pluspunkt:
    Welche schönen Farben hat dieser Bildschirm OMG ..!
  • Pluspunkt:
    Bisher gibt es keine erschwinglichen 4k-Bildschirme mit dieser Qualität.
  • Minuspunkt:
    Es sind immer noch kleine 900 Euro ...

Ich hatte das Alienware AW2518H zum ersten Mal im Triple-Setup, was vor 2 Jahren ein großartiger Kauf war.
Die Farben waren für mich schon großartig, aber ich habe sie jetzt verkauft, um auf diesen Monitor umzuschalten.
Ich kann nur mit offenem Mund staunen, welche schönen Farben es hat. Jetzt spiele ich sogar alle Arten von Spielen, die ich seit Jahren nicht mehr gespielt habe, nur um zu sehen, wie dieser Monitor die Farben mit einer Geschwindigkeit von 144 Hz und Nano zum Leben erweckt ips.
Die teureren Monitore sind schnell bis zu dreimal so teuer, daher bin ich überrascht, dass dieser Monitor so billig sein kann, auch wenn er immer noch viel Geld kostet. Wenn Sie schöne Farben genießen und viel spielen möchten, ist dies etwas, für das Sie sparen sollten.
Das wird man nicht bereuen.

Marcel Stegers | 26. August 2020 | Seitenverhältnis: Standard (16:9) | Niederländisch wurde automatisch übersetzt

LG erweist sich erneut als König der Ultrawides

4.5 / 5 Sterne
9,2
  • Pluspunkt:
    Zusätzliche Bildschirmimmobilien sind fantastisch (im Vergleich zu 34 ")
  • Pluspunkt:
    Schöne Farben
  • Pluspunkt:
    DDC / CI-Unterstützung (für Helligkeit / Lautstärke)
  • Pluspunkt:
    Benutzerfreundliches OSD (mit Joystick)
  • Pluspunkt:
    Gute Reaktions- und Bildwiederholfrequenz, wenig bis gar kein Ausbluten der Hintergrundbeleuchtung
  • Minuspunkt:
    2 tote Pixel auf meinem Modell :(
  • Minuspunkt:
    Der Standardmodus wackelt relativ schnell
  • Minuspunkt:
    Für die LED-Beleuchtung ist Software (mit USB-Kabel) erforderlich, wenn Sie Videos synchronisieren möchten
  • Minuspunkt:
    Keine eingebauten Lautsprecher

Wunderschöner Monitor und ein ernstes Upgrade gegenüber meinem alten 34 "Ultrawide.
Die Helligkeit ist sehr gut, die OSD-Schnittstelle ist benutzerfreundlich, das Montagesystem ist gut.
Siehe Vor- und Nachteile :)

Joni | 22. Juli 2020 | Seitenverhältnis: