Coolblue
Geschrieben von Jan

Was sind die Unterschiede zwischen einer internen Festplatte (HDD) und einer SSD?

Wenn du den Speicher deines Laptops, Desktops, deiner Konsole oder deines NAS ersetzen oder erweitern möchtest, kannst du zwischen einer Festplatte (HDD) oder einer SSD wählen. Eine Festplatte ist billiger, eine SSD ist 4-mal schneller und leiser. Aber worin unterscheiden sich diese genau? Wir erklären dir die Unterschiede, damit du weißt, ob du eine Festplatte oder eine SSD wählen sollst.

Unterschiede zwischen SSD und HDD

Solid State Drive (SSD) Festplatte (HDD)
Speicherkapazität Niedrig (120 GB bis 4 TB) Hoch (500 GB bis 18 TB)
Geschwindigkeit Hoch (bis zu 3000 MB/s) Niedrig (bis zu 160 MB/s)
Energieverbrauch Niedrig Hoch
Zuverlässigkeit Hoch Niedrig
Geräuschpegel Niedrig Hoch
Preis Hoch Niedrig

Was sind sie?

SSD

Was ist eine SSD?

Das Wort SSD ist die englische Abkürzung für Solid State Drive. Dies bedeutet wörtlich, dass eine SSD keine beweglichen Teile hat und daher solide ist. Darin unterscheidet sie sich von einer Festplatte, die bewegliche Teile enthält. Auf einer SSD werden Daten in einigen Flash-Speicherchips gespeichert. Dies geschieht mittels einer elektrischen Ladung in den Speicherchips. Dadurch ist eine SSD 4-mal schneller als eine Festplatte.

HDD-Festplatte

Was ist eine Festplatte (HDD)?

HDD ist die englische Abkürzung für Hard Disk Drive. Es ist ein digitales Speichergerät mit einer magnetischen Metallscheibe. Die Festplatte dreht sich wie ein Plattenspieler und wird von einem Lese- und Schreibkopf gelesen. Dieses Drehen macht ein summendes Geräusch, das deutlich hörbar ist. Darüber hinaus macht der Lese- und Schreibkopf während er physisch nach laufenden Daten durchsucht, ein Geräusch.

Geschwindigkeit

Das Innere einer SSD.

SSD: 4-mal schneller

Eine SSD ist 4-mal so schnell wie eine Festplatte. Dies liegt daran, dass eine SSD Daten direkt sendet. Das wirst du beim Hochfahren deines PCs bemerken, was mit einer SSD nur etwa 15 Sekunden dauert. Darüber hinaus kannst du Programme und Spiele um die Hälfte schneller laden als mit einer Festplatte.

Das Innere einer Festplatte. Die rotierenden Teile sind deutlich sichtbar.

HDD: langsam

Die Technologie der Festplatte gibt es schon seit Jahren, daher hat sich die Geschwindigkeit kaum verändert. Eine Festplatte muss beim Drehen mechanische Arbeit leisten, um Informationen zu lesen und zu schreiben. Daher dauert das Booten deines Computers mit einer Festplatte je nach Betriebssystem 45 Sekunden bis eine Minute oder sogar länger.

Speicherkapazität

Eine SSD verfügt meist über weniger als 4 Terabyte Speicherplatz.

SSD: wenig Speicherplatz

Es gibt SSDs mit einem Speicherplatz von 4 Terabyte, was 400.000 Fotos entspricht. Das ist viel, aber da die Herstellung einer SSD relativ teurer ist als die einer Festplatte, ist auch der Preis pro Gigabyte einer SSD höher.

Eine Festplatte verfügt über bis zu 16 Terabyte Speicherplatz.

HDD: viel Speicherplatz

Die Festplattentechnologie gibt es seit mehr als 50 Jahren. Im Laufe der Jahre ist es den Herstellern gelungen, Festplatten kleiner und kompakter zu machen, was zu einer großen Speicherkapazität führte. Es gibt Festplatten mit einer Speicherkapazität von bis zu 18 Terabyte. Festplatten sind pro Gigabyte billiger als SSDs.

Zuverlässigkeit

Eine energieeffiziente SanDisk-Ultra-SSD.

SSD: Festzustand und Energieeffizienz

Eine SSD hat keine beweglichen Teile und wird daher weniger warm als eine Festplatte. Dies macht deine SSD auch energieeffizienter. Aufgrund der geringeren Wärmeerzeugung bleibt deine Festplatte kühl und unbeschädigt. Doch genau so wie eine HDD nutzt sich auch eine SSD ab. Da die Lebensdauer von SSDs in TBW (Terabytes Written) angegeben wird, weißt du mit Sicherheit, wie lange deine SSD hält. Die Lebensdauer einer SSD ist nicht immer besser, aber dank der TBW-Zählung transparenter.

Die anfälligen rotierenden Teile einer Festplatte.

HDD: Empfindliche Teile

Eine Festplatte hat bewegliche Teile und ist daher physisch anfälliger. Die rotierenden Teile erzeugen Wärme und Vibrationen, die Verschleiß verursachen können. Moderne Festplatten verfügen über integrierte Techniken zur Reduzierung von Hitze und Vibrationsverschleiß, zum Beispiel Antivibrationssensoren.

Fazit

Möchtest du dein gesamtes Computererlebnis beschleunigen, zum Beispiel innerhalb von 15 Sekunden booten, Programme schneller laden und dein Spiel früher spielen? Verwende dann eine SSD. Möchtest du mehr Speicherplatz, weil du viele digitale Spiele oder Fotos hast, oder benötigst du viel Speicherplatz für den Medienserver auf deinem NAS? Wähle dann eine Festplatte (HDD).

Hat dir das geholfen?

Optional
Wir verwenden dein Feedback ausschließlich zur Verbesserung der Website. Wir werden dich nicht diesbezüglich kontaktieren.
Vielen Dank für dein Feedback


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Kundenbewertung:
Trustpilot 4,8/5 - 1.486 Bewertungen
Kiyoh 9,5/10 - 198 Bewertungen