Coolblue Home
Geschrieben von Leonie

Beratung zu Holzkohlegrills

Du hast dich für einen Holzkohlegrill entschieden, aber welchen wählst du? Holzkohlegrills gibt es in verschiedenen Typen und Größen. Deshalb ist es wichtig, im Voraus zu wissen, für wie viele Personen du grillen möchtest, wo du den Grill benutzen wirst und welche zusätzlichen Funktionen für dich interessant sind. Anhand dieser Eigenschaften wählst du den Grill aus, der am besten zu dir passt.

1. Für wie viele Personen möchtest du grillen?

Grillen für mehrere Personen

Die Anzahl der Personen, für die du grillst, bestimmt, wie groß der Holzkohlegrill sein muss. Wenn du zum Beispiel öfter für große Gruppen grillst, wähle einen Holzkohlegrill mit einer großen Kochfläche. Vergiss nicht zu berücksichtigen, wie viel Fleisch du gleichzeitig grillen möchtest und wie groß die Lebensmittel sind, die du zubereiten möchtest.

2. Wo willst du den Holzkohlegrill benutzen?

Holzkohlegrill im Garten

Holzkohlegrill im Garten

Wenn du einen Garten hast, passt ein großer Holzkohlegrill mit Untergestell hinein. Zum Beispiel ein Kugel- oder Säulen-Grill. Diese Grills haben mehr Möglichkeiten als kompakte Grills.

Verwendung am Strand oder im Park

Verwendung am Strand oder im Park

Magst du am Strand oder im Park grillen? Dann entscheide dich für einen kompakten Holzkohlegrill. Du kannst es leicht mitnehmen (in den Urlaub). Bitte beachte, dass du nicht an jedem öffentlichen Ort grillen darfst.

Verwendung auf dem Balkon oder der Dachterrasse

Verwendung auf dem Balkon oder der Terrasse

Ein kompakter Holzkohlegrill eignet sich zum Anzünden auf deinem Balkon oder deiner Dachterrasse. Bitte beachte, dass dies zu einer Rauchbelästigung für die Nachbarn führen kann. Außerdem darfst du nicht auf jedem Balkon oder jeder Dachterrasse einen Holzkohlegrill benutzen. Prüfe deshalb die Gesetze und Vorschriften sorgfältig.

Holzkohlegrill für den Esstisch oder das Boot

Holzkohlegrill für den Esstisch oder das Boot

Willst du den Grill auf den Esstisch stellen? Dann entscheide dich für einen Tischgrill mit einer hitzebeständigen Wand. So kannst du sicher am Tisch oder auf dem Boot grillen und hinterlässt keine Brandflecken auf dem Tisch.

3. Welche Annehmlichkeiten sollte dein Grill haben?

Deckel

Mit einem Deckel auf deinem Grill hast du eine optimale Temperaturkontrolle. Grillst du mit geschlossenem Deckel und hat der Grill eine hohe Temperatur? Dann erzeugst du eine Ofenfunktion. Du bestimmst die Temperatur, indem du die Luftzufuhr mit den (oft vorhandenen) Metallscharnieren regulierst.

Deckel-Thermometer

Mit einem Deckelthermometer kannst du die Temperatur im Grill genau beobachten.

Räder

Grills mit Rädern sind leicht zu transportieren, indem man sie auf zwei Rädern kippt.

4. Nützliche Zusatzfunktionen

Praktische Zusatzfunktionen

Bevor du eine Wahl triffst, überprüfe die folgenden Punkte:

1. Qualität der Verarbeitung

Die Qualität der Materialien (Schale und Rost) variiert je nach Grill.

2. Belüftungsgitter

Lüftungsgitter regulieren die Temperatur in der Schale.

3. Einstellbares Gitter

Auf diese Weise kannst du zwischen verschiedenen Arten des Grillens (direkt und indirekt) wechseln.

4. Aschenbecher oder Waage?

Halte den Bereich um den Grillplatz weitgehend frei von herumwirbelnder Asche.

5. Heißes Gitter

Das hält deine Gerichte warm oder kocht sie langsam.

Hat dir das geholfen?

Optional
Wir verwenden dein Feedback ausschließlich zur Verbesserung der Website. Wir werden dich nicht diesbezüglich kontaktieren.
Vielen Dank für dein Feedback


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Kundenbewertung:
Trustpilot 4,8/5 - 1.486 Bewertungen
Kiyoh 9,5/10 - 198 Bewertungen