Coolblue
Geschrieben von Gaby

Wie wählt man eine elektrische Zahnbürste aus?

Du suchst eine elektrische Zahnbürste? Das ist klug, denn mit einer elektrischen Zahnbürste entfernt man mehr Zahnbelag als mit einer normalen Handzahnbürste. Aber woher weißt du, welche elektrische Bürstentechnik am besten zu dir passt? Und welche Putzmodi benötigst du genau? In diesem Artikel erklären wir dir, wie du die beste Zahnbürste auswählst.

Elektrische Zahnbürste auswählen

Elektrische Zahnbürste unter dem Wasserhahn

Mit einer elektrischen Zahnbürste putzt du deine Zähne besser als mit einer normalen Zahnbürste. Aufgrund der hohen Geschwindigkeit der elektrischen Zahnbürste kannst du mehr Zahnbelag entfernen als mit einer manuellen Zahnbürste. Um die beste Zahnbürste für dich auszuwählen, ist es wichtig, dass du dir einige Fragen stellst:

  • Möchtest du mit einer Schallzahnbürste oder mit einer rotierenden Zahnbürste putzen?
  • Welche Putzmodi benötigst du?
  • Möchtest du einen Drucksensor?
  • Möchtest du eine intelligente oder eine normale Zahnbürste?
  • Welches Zubehör benötigst du?

Rotierende Zahnbürste oder Schallzahnbürste

Rotierende Zahnbürste

Rotierende Zahnbürsten

Rotierende Zahnbürsten arbeiten oszillierend. Das bedeutet, dass sich der Bürstenkopf mit hoher Geschwindigkeit dreht und in vielen Fällen auch pulsiert. Die Zahnbürste bewegt sich dabei auf und ab. Bei rotierenden Zahnbürsten muss jeder Zahn einzeln geputzt werden. Fällt es dir schwer, die hinteren Zähne mit einer manuellen Zahnbürste zu erreichen? Dann ist eine rotierende Zahnbürste eine gute Wahl. Der kleine Bürstenaufsatz erleichtert das Erreichen schwer zugänglicher Stellen. Oral-B-Zahnbürsten verwenden diese Putztechnik.

Schallzahnbürsten

Schallzahnbürsten

Schallzahnbürsten haben einen ovalen Bürstenkopf, der mit hoher Geschwindigkeit pulsiert. Die Zahnbürste bewegt sich auf und ab. Beim Zähneputzen machst du die gleiche Putzbewegung wie mit einer manuellen Zahnbürste. Putzt du deine Zähne gerne wie mit einer manuellen Zahnbürste? Dann ist eine Schallzahnbürste eine gute Wahl. Die Zahnbürsten von Philips und Silk'n verwenden diese Putztechnik.

Reinigungsmodi

Reinigungsmodi

Da du jetzt weißt, ob du eine Schall- oder Rotationszahnbürste möchtest, musst du bestimmen, welche Putzmodi du benötigst. Es gibt sechs verschiedene Putzmodi:

  • Standard: Für den täglichen Gebrauch.

  • Empfindlich: Besonders sanfte Reinigung zum Putzen empfindlicher Bereiche.

  • Weißere Zähne: Zum Entfernen von Verfärbungen an den Zähnen.

  • Intensiv: Für eine besonders gründliche Reinigung.

  • Zunge: Um deine Zunge auf angenehme Weise zu putzen.

  • Massage: Zum Massieren des Zahnfleisches zur besseren Heilung von entzündetem Zahnfleisch.

Bürstendrucksensor

Bürstendrucksensor, elektrische Zahnbürste

Leidest du an Zahnfleischschwund oder empfindlichen Zähnen nach dem Zähneputzen? Dann putzt du deine Zähne wahrscheinlich zu hart. Eine Zahnbürste mit Drucksensor ist in diesem Fall eine gute Lösung. Mit einer Zahnbürste mit Drucksensor erhältst du ein Signal, wenn du deine Zähne zu fest putzt. Das geschieht mit Hilfe eines Lichtsignals, über eine App oder durch Reduzieren der Putzintensität. Überlege dir, wie du benachrichtigt werden möchtest, bevor du eine Auswahl triffst.

Smarte Zahnbürsten

Zahnbürste mit App

Smarte oder intelligente Zahnbürsten sind elektrische Zahnbürsten, die mit einer App arbeiten. Du verbindest die Zahnbürste über Bluetooth mit deinem Smartphone, um Feedback zu deinem Putzverhalten zu erhalten. Das ist praktisch, wenn du lernen möchtest, besser zu putzen. Wenn du dich für eine smarte Zahnbürste entscheidest, solltest du beachten, dass sie auf unterschiedliche Art smart sein können. Manche haben eine Begleit-App, andere bieten direktes Feedback.

Zubehör

Zahnbürste mit Reiseetui

Reiseetui

Reist du oft oder nimmst du zum Beispiel deine Zahnbürste mit zur Arbeit? Dann ist es sinnvoll, sich für eine elektrische Zahnbürste mit Reiseetui zu entscheiden. Auf diese Weise kannst du deine Zahnbürste und Bürstenaufsätze sicher aufbewahren. Es gibt zwei Arten von Reiseetuis für elektrische Zahnbürsten: normale Reiseetuis und Reiseetuis mit USB-Ladegerät. Überlege dir gut, ob du deine Zahnbürste in der Tasche aufladen möchtest, bevor du eine Zahnbürste mit einem Reiseetui auswählst.

Aufsteckbürsten

Aufsteckbürsten

Um das Beste aus deiner Zahnbürste herauszuholen, solltest du eine Aufsteckbürste wählen, die zu deinen Zähnen passt. Es gibt Bürstenköpfe mit extra dünnen Borsten zum Reinigen zwischen den Zähnen, und Bürstenköpfe mit weichen Haaren zum Putzen empfindlicher Zähne und entzündeten Zahnfleisches. Darüber hinaus gibt es spezielle Aufsteckbürsten zum Entfernen von Zahnbelag. Du musst den Bürstenaufsatz nach drei Monaten ersetzen, um hygienisch Zähne zu putzen.

Munddusche

Mundduschen

Um deine Zähne gesund zu halten, ist es wichtig, dass du auch den Zahnzwischenraum reinigst. Mit einem Zahnschwischenraumreiniger kannst du deine Zahnzwischenräume schnell und einfach reinigen. Es gibt zwei Möglichkeiten, die Zahnzwischenräume zu reinigen: mit Wasser und mit Luft. Geräte mit Wasser verwenden hohen Druck, um kleine Wassertropfen zwischen deine Zähne zu drücken, Geräte mit Luft verwenden eine Kombination aus Wasser und Luftblasen, um den Schmutz zwischen deinen Zähnen zu entfernen. Welche Munddusche zu dir passt, hängt davon ab, ob du deine Zahnzwischenräume mit Wasser oder einem Gemisch aus Luft und Wasser reinigen möchtest.

Hat dir das geholfen?

Optional
Wir verwenden dein Feedback ausschließlich zur Verbesserung der Website. Wir werden dich nicht diesbezüglich kontaktieren.
Vielen Dank für dein Feedback


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Kundenbewertung:
Trustpilot 4,8/5 - 1.486 Bewertungen
Kiyoh 9,5/10 - 198 Bewertungen