Coolblue
Geschrieben von Margot

2 Lösungen für WLAN im Auto

Verbringst du viel Zeit im Auto? Und möchtest du immer und überall eine drahtlose Internetverbindung haben? Dann ist WLAN im Auto ein Muss. Immer mehr Autohersteller bieten dir die Möglichkeit, WLAN einzubauen. In diesem Artikel zeige ich dir 3 verschiedene Möglichkeiten, wie du WLAN im Auto nutzen kannst.

Mobiles WLAN

Für ein drahtloses Netzwerk außerhalb der eigenen vier Wände bist du auf mobiles Internet angewiesen. Mobiles WLAN funktioniert über 3G oder 4G. Wie das kabelgebundene Internet kann mobiles WLAN nicht schneller sein als die Verbindung, von der das Internet ausgeht. Die 3G-Geschwindigkeit reicht aus, um WhatsApp zu nutzen, E-Mails zu senden und im Internet Nachrichten-Websites und Blogs aufzurufen. Planst du, Musik oder Videos zu streamen? Dann empfehle ich 4G oder 4G+. Du kannst dafür ein Datenabonnement abschließen oder eine Prepaid-Daten-SIM-Karte verwenden. Letzteres ist besonders nützlich, wenn du im Ausland unterwegs bist, damit keine hohen Kosten entstehen.

1. WLAN über mobilen Router

Mobiler Router

Ein MiFi-Router ist ein mobiler WLAN-Router, mit dem du „dein WLAN“ überallhin mitnehmen kannst. MiFi-Router können meist bis zu 20 Geräte mit WLAN versorgen. Da du eine SIM-Karte in ein MiFi-Gerät einlegst, benötigst du kein Netzwerkkabel. Ein Stromkabel ist ebenfalls nicht erforderlich, da ein MiFi-Router über einen Akku verfügt. MiFi-Router mit USB-Anschluss können häufig auch als Powerbank verwendet werden. Auf diese Weise kannst du dein WLAN auch außerhalb des Autos mitnehmen. Zum Beispiel zu einer geschäftlichen Besprechung oder einem entspannten Tag am Strand.

2. WLAN über USB-WLAN-Dongle

USB-Dongle

Hat dein Auto keinen Zigarettenanzünder, aber einen USB-Anschluss? Schließe dann einen WLAN-Dongle an den USB-Anschluss an, um dein Auto mit WLAN zu versorgen. Natürlich kannst du den Dongle auch direkt an dein Notebook anschließen. Hast du bereits einen WLAN-Dongle, aber keinen USB-Anschluss im Auto? Verwende dann ein Autoladegerät, um den Dongle anzuschließen.

Möchtest du lieber WLAN über dein Smartphone?

Verwendest du lieber das Datenpaket deines Smartphones? Erstelle dann einen WLAN-Hotspot und teile die Verbindung über dein Smartphone. Über die Tethering-Funktion teilst du das 3G- oder 4G-Signal deines Handys mit anderen.

Bitte beachte: Antennen von Handys sind oft weniger stark als die von WLAN-Geräten.

Hat dir das geholfen?

Optional
Wir verwenden dein Feedback ausschließlich zur Verbesserung der Website. Wir werden dich nicht diesbezüglich kontaktieren.
Vielen Dank für dein Feedback


© 2020 - 2021 - Coolblue GmbH
Kundenbewertung:
Trustpilot 4,8/5 - 1.486 Bewertungen
Kiyoh 9,5/10 - 198 Bewertungen